Das Geheimnis wird gelüftet!

Ich habe endlich den Durchblick!

Vor ein paar Wochen sind meine Zweibeiner und ich im Wald spazieren gegangen. Frauchen schnüffelte eifrige am Boden herum *was eigentlich meine Aufgabe ist* und brach immer mal wieder in lauten Jubel aus. Wenn sie eine Ratte oder einen Igel entdeckt hätte, könnte ich die Aufregung ja noch verstehen. Da wäre ich auch in Freudengeheul ausgebrochen. Aber nein, sie veranstaltete das Theater für lauter kleine Zapfen und noch kleinere Stöcke.

Am Samstagabend musste Frauchen ganz dringend weg. Ohne mich. Nur die Kleine durfte mit. Herrchen wurde dazu verdonnert, auf mich aufzupassen. *Hmpf*
Um eins klarzustellen, auf mich muss keiner aufpassen. Frauchen gab mir noch einen dicken Kuss und ließ die Hautür mit einem lauten Knall ins Schloß fallen. Langsam dämmerete mir, dass wir Männer jetzt alleine zu Hause waren. *Jippy* Endlich sturmfrei!!! Wir machten es uns mit einem Glas Bier (natürlich nur Herrchen) auf der Couch gemütlich und ich bekam als Ausgleich eine herrliche Massage. So lässt es sich leben. Wir Männer wissen einfach, was gut ist. *schnarch*

Nach drei Stunden läutete es an der Haustür sturm. Vom Schlaf benebelt torkelten wir zur Tür und ein aufgedrehtes Frauchen drückte Herrchen etwas Undefinierbares in die Arme. Sieht aus wie der halbe Wald. Schaut nur, was wir schönes mitgebracht haben. Mich interessierte das Mitbringsel aber nicht die Bohne, denn ich hatte am Hosenbein von Frauchen einen mir unbekannten Duft entdeckt. Komisch. Frauchen riecht nach Hund. Sie wird mir doch nicht fremd gegangen sein? *schluck*

Fest umklammere ich mit meinen Vorderpfoten ihr Bein und inhaliere tief diesen mir unbekannten Duft. Ja, ganz klar. Sie ist fremdgegangen. *Bhoa* Das verzeihe ich ihr nie. Mich lässt sie eiskalt bei Herrchen auf dem Sofa zurück und besucht stattdessen einen anderen Hund. Beleidigt verziehe ich mich in mein Körbchen. Die kann mich mal. *schnief*

Wo ist denn Charly? Ja schön, Frauchen, dass du mein fehlen bemerkst.
Charly, komm schnell her und guck, was ich Schönes mitgebracht habe. Hellhörig hebe ich den Kopf. Hat sie etwa diese unglaublich leckeren Hundekekse mitgebracht? In Eiltempo rase ich zu ihr. Aber was mich da am Küchentisch erwartet, glaubt ihr nie und nimmer.

Ein wenig krumm ist er geworden.


Erkennt ihr die Sachen aus dem Wald wieder? Frauchen war bei einer Freundin zum Basteln eingeladen und gemeinsam  haben sie diesen Türkarnz aus Moos gezaubert. Und dafür sind wir den ganzen Nachmittag durch den Wald gestiefelt. Stundenlang.



Und weil ihr das Basteln so viel Spaß gemacht hat, zauberte sie an diesem Abend auch noch einen Adventkranz. Vielleicht kann ich an einem unbeobachteten Moment diese kleinen roten Dinger (Frauchen nennt sie Hagebutten) heruszupfen. Und die Sterne und die .....

Einen schönen Wochenanfang wünschen euch

Sonja und Charly










Kommentare:

  1. Lieber Charly,

    das Frauchen bei einem anderen Hund war ist ja ein echt starkes Stück ... aber, dass sie Dir nichts mitgebracht hat ist ja schon fast ungeheuerlich! Da kann ich schon verstehen, dass Du überlegst, ob Du Deinen Spaß mit den gebastelten Sachen haben kannst ;)
    Aber Dein Frauchen hat sich solche Mühe damit gegeben und es sieht doch auch richtig schön aus - vielleicht lässt Du einfach Gnade vor Recht ergehen und hoffst auf ein Friedensangebot in Form einer riesigen Beinscheibe!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. Your Mum is very clever, they are beautiful, well done Mum !
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  3. Also echt, gebastelte Hunde-Weihnachtskekse, das wär 'n Ding gewesen, aber so... ;)

    LG Andrea und Linda, die Deine Enttäuschung verstehen können (zumindest Linda kann das)

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Charly,

    deine Enttäuschung wegen der Kekse kann ich gut nachvollziehen. Aber immerhin kann deine Frauchen tolle Deko basteln! Mein Frauchen piekst sich nur in die Finger und mault dann rum. :-)

    Liebe Grüße,
    Moe

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Charly, das klingt ja richtig schlimm. Ich werde SOFORT eine Sammlung diverser Hundekekse für dich einleiten ;-)))))))))))))) Und falls es nicht klappt, dann fühle dich einfach richtig gedrückt von mir.

    Aber die Zweibeiner sind ja auch lernfähig. Möglicherweise beim nächsten Mal... wenn sie diesen Post liest ... ich denke, das wird was. Also, die Hoffnung nicht aufgeben.

    Und immerhin sind die "gebastelten" Sachen (völliges Understatement) richtig schön geworden.
    Merke dir eines: glückliches Frauchen ---> glücklicher Hund.

    Dicke Schlabberknutschis - Angus (der schon über 13 Jahre Erfahrung hat ;-))))

    AntwortenLöschen
  6. Hagebutten sollen ja sehr gesund sein *wissend nick* und lecker sind die auch ... ich würde also ruhig mal ... in einem unbeobachteten Moment ... na du weißt schon *hihi*

    *wuff* die Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Charly,
    diese Menschen werden wir nie verstehen !
    Meine Frauchen macht auch so ein Theater, da dreht sich im Augenblick auch fast alles nur um die adventliche Dekoration. Wenn ich Herrchen nicht hätte...
    Mein Frauchen findet Eure gebastelte Deko sehr schön !
    Liebe Grüße
    Sina ( und Käthe )

    AntwortenLöschen
  8. Charly, das musst du ganz anders sehen: dein Frauchen trägt ja deinen Gerucht mit sich herum. Das macht sie, um angeben zu können, dass sie den tollsten Charly der Welt hat. Da kommen natürlich ALLE Hunde und wollen den Duft des weltbesten Charly riechen. Dein Frauchen wollte die bestimmt gar nicht haben und sie fand die auch gar nicht toll, weil du, Charly, bist ja der Allerbeste für sie:)
    Dein Frauchen hat aber ganz toll gebastelt! Sieht super aus:D Der Advent kann kommen!
    Liebe Grüße,
    Ach Goood

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja toll aus! Die vielen Sachen hat das Frauchen bestimmt nur auf den Adventskranz gesteckt, damit du eine Beschäftigung beim Abmontieren hast. Ansonsten würde das doch gar keinen Sinn machen...
    Liebe Grüße,
    Lotta

    AntwortenLöschen
  10. Charly, es tut mir so leid, dass auch du diese schreckliche Erfahrung machen musstest, dass dein Frauchen fremdging. Und dann versucht sie echt, dich mit so einem bisschen Grünzeug hinterm Ofen vorzulocken? Nee, da wäre ich sofort wieder abgedüst und hätte sie drei Tage nicht mit dem Po angeschaut. Du hast doch noch ein Herrchen, da ist das doch gar nicht so schwer. :-) Klaro, nutze den unbeobachteten Moment, so Bastelsachen kann Hund wunderbar zerfleischen, hab ich auch schon gemacht, heißa, was für eine Freude.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Charly,

    Di siehst ja süß mit der Brille aus....

    Euer Männerabend scheint ein voller erfolg gewesen zu sein und die Basterlarbeiten deines Frauchens sind wunderschön. Gerade der Adventskranz ist richtig klasse geworden....

    Dann kann der Advent bei Euch ja kommen...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  12. Echt jetzt??? Dein Frauchen geht fremd und kommt ohne Kekse nach Hause?? Lieber Charly, du tust uns leid. Na wenigstens hattest du mit deinem Herrchen einen tollen Männerabend. Übrigens, Hagebutten schmecken wirklich gut. Aber mach dir nicht´s draus, bei uns steht auch so ein Schmuckdings rum. Frauchen bastelt nämlich auch so ein Zeug´s.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  13. Wuff, Adventsgestecke ohen Hundeleckerli - geht echt nicht - Hagenbutten sind ja ein kleiner Ersatz - doch Sterne aus Hundefutter schmecken einfach noch besser.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  14. Ach oje - armer Charly! Ein fremdgehendes Frauchchen ist ja furchtbar - hast du ihr schon verziehen? *lach* Und sind die Hagebutten noch dran? :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen