Frauchen ist ausgeflogen!


 
Meine Familie hat mich eiskalt zurückgelassen. Jawohl, einfach so. Ohne ein Wort. Frauchen lief am Morgen hektisch im Haus herum und mahnte die Kinder zur Eile und dann knallten sie mir einfach die Tür vor meiner Nase zu. Das hätte schlimm ausgehen können, wenn ich nicht so schnell reagiert hätte. Denn die Nase einquetschen tut sauweh. Ich spreche aus Erfahrung.( Da bist du aber selber Schuld, wenn du deine Nase immer überall hineinstecken musst.)

Plötzlich höre ich an der Haustür ein leises Kratzen. Mein Herz setzt eine Sekunde aus und meine Knie fangen vor Angst zu schlottern an. Ob das ein Einbrecher ist? Soll ich jetzt laut bellen oder mich mucksmäuschenstill verhalten? Gerade als ich mich zum Randalemachen entscheide, steckt meine liebe *Oma* den Kopf durch den Türspalt. Ja, wo ist denn mein lieber Charly?




Bhoa, .... noch einmal Glück gehabt. Ich bin doch nicht alleine auf dieser Welt und meine Familie ist nur Shoppen gefahren und kommt am Abend wieder. Das behauptet zumindest *Oma*.
Den restlichen Tag habe ich es mir auf der Couch gemütlich gemacht. War ja niemand da, der mich genervt hätte.

Hat dich deine Familie auch schon einmal zurückgelassen?

Sonja und Charly

Kommentare:

  1. Waas? Deine Familie hat dich den GANZEN Tag alleine gelassen? Das ist ein Verbrechen, das musst du dem Tierschutz melden. So geht das nicht! Als Hund muss man fast überall hin mitgenommen werden. Ein, zwei Stunden können die Zweibeiner ja ruhig mal ausfliegen, Hund will ja mal seine Ruhe haben, aber doch nicht den lieben langen Tag! Ich würde ordentlich Radau machen, wenn die wieder zurückkommen. Ist denn die Oma wenigstens bei dir geblieben oder hat die dich auch wieder allein gelassen?

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chris, ich kann dich beruhigen. Oma ist den ganzen Tag bei mir geblieben und hat mich rumdum verwöhnt. Frauchen habe ich trotzdem am Abend links liegen gelassen. Strafe muss sein.
      Obwohl es gar nicht so schlimm war. So ein ruhiger Tag auf der Couch ist auch nicht zu verachten.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  2. Nein, Charly, ich werde gaaaanz selten alleine gelassen und am Wochenende gar nicht. Mein Rudel genießt dann die Zeit - jede Minute - mit mir...Aber frag mich mal....

    Aber Du hattest ja die Oma....Die mag ich auch - und den Opa - und wenn ich da bin, bin ich immer glücklich. Und die Wiedersehensfreude ist auch sooooo schön.

    Haben Sie Dir denn etwas von der Shoppingtour mitgebracht?

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich hat Frauchen auch an mich gedacht und einen riesige Tüte mit getrockneten Hühnchen gekauft. Mhmmm, ... da sind die Stunden ohne sie schon fast schon wieder vergessen.

      Und mein Frauchen muss ihre Zeit leider gerecht aufteilen. Schließlich leben in unsererm Haushalt der Göttergatte, drei Kinder, eine Katze und meine Wenigkeit.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  3. Hi Charly, am Wochenende werden wir nur selten alleine gelassen. Aber wir sind ja auch nochmal zu zweit und daher nie ganz allein. Gut das Oma da war! Bekommst du bei Oma auch immer mehr Kekse als bei Frauchen ???

    Schnüffelgrüße
    Kessie & Maxima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, bei Oma werde ich total verwöhnt. Was Frauchen nicht immer passt. Aber selber Schuld, wenn sie mich mit ihr alleine lässt.

      Meistens nehmen sie mich mit, nur ganz selten muss ich alleine Zuhause bleiben. Aber das ist nicht so schlimm, denn bei uns geht es immer sehr turbulent zu. Da genieße ich die Ruhe sehr.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  4. Huch Charly,
    Einen ganzen Tag ohne deine Menschen -- geht echt nicht - das haben sich Meine noch nie, nie getraut. Frauchen würde das schon noch einfallen, doch mein Herrchen habe ich da besser um die Pfote gewickelt. Na, ja wenn ich vieleicht eine ganz liebe Oma hätte....
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, eine liebe Oma ist schon was tolles. Da fällt immer weider einmal ein Leckerchen für mich ab. Sogar, wenn ich nur faul auf dem Sofa rumliege. Einfach so. Bei Frauchen muss ich mir die Leckerchen immer erarbeiten und da wird penibel darauf geachtet, dass ich nicht zu viel Futter am Tag erwische. Pffft!!!

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  5. Ständig mit Oma und Opa an den Kühlschrank tappsen, ist ja ganz nett, trotzdem wäre ich lieber bei A. Zum Glück kommt es nur ganz ganz selten vor, dass wir mal für Stunden getrennt sind...

    Nasenstups
    Deine Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Frauchen sein, ist und doch am liebsten. Aber leider geht es nicht immer. Um so schöner ist dann das Wiedersehen.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  6. ... umso größer ist die Freude wenn sie wieder da sind :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  7. Ja Bonjo, da hast du vollkommen Recht. Es gibt nichts Schöneres, als wenn Frauchen wieder nach Hause kommt. Da mache ich vor Freude Purzelbäume.

    Liebe Grüße
    Charly

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, ich werde ab und zu mal alleine gelassen - zum Üben. Aber meistens bringen mir die Zweibeiner dann etwas mit wenn sie vom „Einkaufen“ kommen. Keine Ahnung, was das ist, aber solange ich etwas bekomme, ist alles gut. ;-) Versuch deine Menschen mal besser zu erziehen. Wenn du Tipps brauchst, sag Bescheid! :-)

    Liebe Grüße,
    Moe

    AntwortenLöschen
  9. Ein Glück, dass sie dir die Oma UND die Couch dagelassen haben. So lässt es sich doch trotzdem aushalten! ;-)
    Liebe Grüße,
    Lotta

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann verstehen, dass Du nicht begeistert warst, als Du alleine daheim warst - aber die Oma als Begleitung für diesen Tag war doch sicher auch nicht schlecht, oder? Bei uns ist es so, dass die Leckerchen da viel lockerer sitzen und es die auch einfach so mal gibt - ich hoffe, bei Dir auch!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara - die erst Probleme bekommen, wenn jemand die Couch mitnimmt!

    AntwortenLöschen