Wie ich meinen Hund an einem Regentag beschäftige!




Die ersten Regenwolken sind bei uns angekommen. Der morgendliche Spaziergang wird in Rekordzeit erledigt und wir betreten danach in Windeseile das warme Haus. Natürlich ist so eine kurze Runde nur eine Notlösung und eine sinnvolle Beschäftigung für den Nachmittag muss her.







Leckerchen verstecken

Diese Aufgabe zählt zu Charlys Lieblingsbeschäftigungen. Schon als wenige Wochen alter Welpe machte er sich mit wedelnden Schwanz auf die Suche nach den versteckten Leckerlies. Anfangs war das Versteck noch im selben Raum und für meine Fellnase leicht zugänglich. Heute muss er in einem anderen Raum solange warten, bis ich ihm das O. k. gebe zum Suchen. Wie eine Kanone flitzt er los und saugt alles am Boden befindliche geräuschvoll durch die Nase ein, einschließlich der Wollmäuse. *sehr praktisch*

Futterball

Charly liebt ihn. Wir haben ein pinkes Modell (sorry, unsere Kleine hat die Farbe ausgesucht) in der Tierhandlung erstanden. Diese Bälle gibt es in verschiedenen Größen und wird einfach mit Leckerchen befüllt. Meine Fellnase bevorzugt kleine Wurststückchen, extra für Hunde. Geraume Zeit ist er damit beschäftigt, ihn durch die Küche zu rollen. Leider passiert es immer wieder, dass der Ball unter den Tisch, den Schrank oder die Sitzgarnitur kullert. So komme ich an kalten Wintertagen zu ein wenig extra Bewegung, wenn ich auf allen Vieren, laut fluchend, den Ball zum hundertsten Mal wieder hervorhole.

Spielzeug werfen

Damit kann ich meine Fellkugel an kalten Wintertagen prima beschäftigen. Zur Zeit ist sein liebstes Flugobjekt eine kleine Ente. Da wird gezerrt, gezogen und hinterhergejagt.

Ramponiertem Spielzeug entgültig das Leben aushauchen

Ja, ich gebe es ja zu. Manchmal habe ich einfach keine Lust zum Spielen *schäm*. Dann hat sich, von Charly höchstpersönlich bearbeitets Spielzeug, bestens bewährt. Eigentlich wollte ich diese Spielsachen sofort in den Müll werfen, aber dann kam mir die Idee, dass ich ihn sein Werk doch zu gegebener Zeit, beenden lassen könnte. Funktioniert prima!!!

Heute habe ich ihm eine leere Flasche mit Hundekeksen gefüllt. Den Futterball konnte ich leider nirgends finden. Macht nichts, dieses Provisorium erfüllt ihren Zweck genauso. Normalerweise fliegt die Flasche in hohem Bogen durchs Wohnzimmer und die Leckerchen werden in Nullkommanichts verschlungen.



Nur heute nicht.
Damit ihr euch ein genaueres Bild davon machen könnt, habe ich hier einen kleinen Film vorbereitet. Bitte bis zum Ende ansehen, denn da werdet ihr Zeuge, wie gut mich Charly im Griff hat.


video


Und weil spielen soooo unglaublich müde macht, sucht Charly danach seinen Lieblingskuschelplatz auf.

Auf dem Bauch von unserer Kleinen!

Wie beschäftigt ihr eure Hunde an einem Regentag?

Sonja und Charly

Kommentare:

  1. Haha, Charly, die Beller im Video waren ja eindeutig: Hey Frauchen, ich hab gesucht, ich weiß auch wo es ist, ich krieg es aber nicht raus, also mach mal, wozu hat man denn ein Frauchen? Den Lieblings-Kuschelplatz auf dem Bauch kenne ich auch, der ist echt super. Ich bin kein Leckerlie-Ball-Hund (nebenbei - was machst du mit nem pinken Ball??? Der gehört zerstört und durch ne Jungsfarbe ersetzt), bei uns wird dann gespielt oder getrickst.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir zwei verstehen uns. Wir sind ja auch waschechte Terrier. Der Leckerlie-Ball überlebt die nächsten Tage bestimmt nicht. Und eins ist sicher, ein pinker Ball kommt mir nicht mehr ins Haus. Nur über meine Leiche.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
    2. Bin ich froh, dass bei uns der Leckerchenball erst nur für Laika und jetzt für Cara interessant ist ... da ist lila mit pink echt ok :) Wobei wir auch die "Büro" Kongs in hellblau und rosa ... für jeden etwas! Schöne Beschäftigungsideen habt ihr für die verregneten Tage.

      Liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Cara

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähhhh, was habe ich denn nun wieder angestellt. Frauchen, komm schnell!!

      Schluck
      Charly

      Löschen
  3. Also der kleine Wolf ist mittlerweile ein richtiger Faulpelz und wenn wir an Regentagen zu Hause sind, dann verpennt er den und ist sogar noch stinkig, wenns zum Gassi gehen raus geht ;)

    Unter der Woche wird er den ganzen Tag entertaint - entweder von meiner Mama oder von der Züchterin vom großen Wolf (wo er 2mal die Woche tagsüber ist) - da ist sowieso immer alles spannend und aufregend!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. Spielzeug werfenklappt bei uns leider in der Wohnung nicht. :( Unser Boden ist so glatt, dass Genki durch die Gegend schlittert und gegen Schränke knallt. :( Spielzeug kaputt machen lassen geht auch nicht, wiel er anfängt das Innenleben zu nampfen. Aber Leckerli in der Wohnung verstecken haben wir noch nie versucht, vielleicht wäre das ja auch Mal eine Idee für uns, wobei ich immer das Gefühl habe, alles wofür man sich konzentrieren muss wäre nicht so Genkis Fall...

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich wunderbar, dass Du Dir so viel Zeit für Deinen Hund nimmst.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. oooch jööööö wie süss. Wow toll wie Charly beschäftigt wird ... und hach er ist einfach so Zucker. Danke für die tollen Einblicke.
    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Charly, es ist richtig klasse, wie du dein Frauchen darüber informierst, dass du jetzt mit der Flasche fertig bist. So macht man das! ;-)
    Mein Futterball ist übrigens auch pink! Aber das ist Absicht...
    Liebe Grüße,
    Lotta

    AntwortenLöschen
  8. Ohh ich mag auch Leckers suchen! Du machst das supi :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  9. *hihi* das Video ist spitze - vorallem der Blick: Heyyy Frauchen, mach jetzt, du hast doch noch mehr Leckerchen... so süß. Tja Charly, ich glaube aber, dass dein Frauchen darauf nicht reinfällt. Hast du denn die Leckerchen noch raus bekommen?

    Liebe Grüße
    Maxima und Kessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich habe ich die Leckerchen rausgeholt. Aber es dauert mir manchmal einfach zu lange. Da nehme ich lieber die Abkürzung über mein Frauchen. Leider lässt sie sich viel zu selten erweichen. *seufz*

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  10. Hallo, ach Euer Charly ist ja ein ganz Süßer !
    Das kommt mir ja alles so bekannt vor, niessen und bellen ,nun hilf mir doch endlich mal !
    Und dann bei Kinderfrauchen ( so heißt das bei uns ) auf dem Bauch liegen, kennen wir alles.
    Liebe Grüße Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du bei uns vorbeigeschaut hast. *Kinderfrauchen*- finde ich als Bezeichnung ganz bezaubernd.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  11. Die Kuscheleinheit hast du dir auch verdient Charly ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für euren lieben Kommentar! Neugierig muss ich doch gleich mal schauen wer da der Hundebengel ist. Ach du bist ja ein Süßer, Charly!
    Leider konnte ich dein Video nicht sehen. Ich probier es später nochmal.
    Beschäftigt werden wollen meine Hunde auch ständig. Am liebsten würden sie ja den ganzen Tag Mäuse ausbuddeln, aber das geht ja nicht.....dem Charly würde bestimmt ein Schnüffelteppich gut gefallen. Das haben wir kürzlich im Internet gefunden und ist einfach nachzumachen.
    Liebe Grüße
    Stefanie und die Fellbande

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee mit der Flasche ist prima, das werde ich auch mal ausprobieren :-) Wirklich ausgelastet ist Lilly allerdings nur, wenn die Punkte rauchen - snifflen steht derzeit ganz hoch im Kurs bei uns ;-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Suchspiele sind hier auch heiß begehrt, nicht nur bei Regen…..Und auch der Futterball im schicken rot wird geliebt. Aber auch hier steht oft jemand neben mir, wenn der Ball an unerreichbare Stelle gekullert ist. Apportieren des Dottis ist im Sommer im Garten etwas beliebter, aber ein paarmal nach jedem Gassigang und abends, wenn alle schon müde sind, ist sicher auch ein heißer Anwärter auf das Lieblingsspiel. Die Flasche als Ersatz würde hier die rote Karte bekommen. Zu laut, wenn sie über den Boden rollt. Das letzte Bild ist sooo süß…Da wird der Held zum Schmusekater…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  15. Wir stehen da immer im Spagat mit 2 Hundedamen. Die eine könnte stundenlang im Regen tanzen, die andere traut sich nicht mal ihre Nasenspitze heraus zu strecken.

    Und das mit den Flaschen kennen wir. Wir müssen jede Plastikflasche verstecken :-)

    AntwortenLöschen