Jahresrückblick!






Jahresrückblick


Frauchen meint, dass es heute an der Zeit ist, auf das alte Jahr zurückzublicken. Sie drückt mir eiskalt einen Zettel in die Hand und meint, dass ich ihn euch vorlesen soll. Des lieben Friedens willen mache ich ihr diese Freude. Ich verstehe dieses Theater nicht ganz, aber sie ist schließlich der Boss.

Jänner
Charly durfte freilaufen und hat es schamlos ausgenutzt.
Nee, Frauchen so kann man das nicht sagen. Ich habe das Feld nach Rehkötteln abgesucht, als plötzlich ein Hase meinen Weg gekreuzt hat. Mhmmm, wie der geduftet hat. Da musste ich mich doch an sein Hinterteil heften und mit ihm über das Feld preschen. Ganz logisch. Ich kann überhaupt nichts dafür. *unschuldig mit den Augen roll*

Februar
Charly hat sein Mäntelchen geschreddert.
Nicht schon wieder dieses Thema. Du  Frauchen, ich bin ein Hund. Und ich habe ein Fell. Zumindest jammerst du immer lautstark, dass so viele Haare von mir im Haus herumfliegen. Also, warum bitte schön, soll ich einen Mantel tragen? Wie du weißt, stamme ich vom Wolf ab. Hast du schon einmal einen Wolf mit einem schnicken Mäntelchen durch den Wald hüpfen sehen? Gell, bei dieser Vorstellung musst sogar du lachen. *hi hi*

März
Charly hat die Geburtstagstorte von seiner kleinen *Schwester* heimlich gefuttert.
Ach nee Frauchen, dieses Thema haben wir schon lange durch. *nein Charly, lies weiter*
Da kann doch ich nichts dafür, dass auf der Torte lauter kleine Karotten lagen und mir verführerisch zuzwinkerten. *bleib bei der Wahrheit, Charly* Ich sage doch die Wahrheit. Die haben mir ganz frech zugezwinkert und als ich neugierig näherkam, sind sie einfach in mein Maul gehopst. *eifrig nick*

April
Charly hatte Besuch von der Hundetrainerin
*hmpf*

Mai
Charly lernte, wer hier im Haus das Sagen hat.
*hi hi, Frauchen glaubt fest daran, dass sie der Chef ist.* 

Juni
Siehe oben
Wenn noch einmal jemand das Wort *Hundetrainerin* sagt, flippe ich aus. Frauchen ist voll von der Rolle, seit sie hier gewesen ist. Hallo, ich bin doch ein Rüde, da ist es doch glasklar, dass ich im Haus bestimme, wer auf die Couch darf. Oder wer unser Haus betritt. Oder was ich heute Abend zum Fressen bekomme.

Juli
Charly darf nicht mit in den Urlaub
Frauchen glaubt doch allen Ernstes, dass ich traurig darüber war. Nee, das war die beste und aufregendste Woche meines Lebens. Bis zum Mittagessen mit meinen *Schwestern* chillen. Danach gemütlich mit ihnen am Tisch frühstücken. Mhmm, der Schinken schmeckt echt lecker. Und jeden Abend bis in die finstere Nacht hinein Party feiern. *Juhuuuu*
Na ja, ich weiß jetzt, warum den Zweibeinern nach so einer Fete immer der Kopf brummt. *kopfnick*

August
Charly jagt Enten
Äh Frauchen, die sind in meinem See geschwommen!!! Genau vor meiner Nase. Da hat sich mein Maul von ganz alleine geöffnet und beim Vorbeischwimmen eine Ente geschnappt und mit ihr das Weite gesucht. Ich habe noch laut gerufen, lass sie sofort fallen. Aber meine Schnauze wollte einfach nicht hören. Du musst aber noch dazuschreiben, dass außer einer leichten Schnappatmung und ein paar Federn weniger die Ente sehr glimpflich davongekommen ist. Ich bin doch kein Mörder. Obwohl, einen klitzekleinen Moment habe ich schon mit den Gedanken gespielt, sie mir samt den Federn einzuverleiben. Aber nur ganz kurz. Ehrlich. *augenzwinker*

September
Du Frauchen, das wird mir jetzt zu bunt mit deinem Jahresrückblick. Und außerdem muss ich jetzt ganz dringend in den Garten, um dort nach dem Rechten zu sehen ….

Bis zum 8. Jänner machen Charly und ich eine kleine Blogpause. 


Wir wünschen unseren Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr und wir hoffen, dass wir uns im Jahr 2015 wiedersehen. 


Sonja und Charly

Kommentare:

  1. Ich wünsche euch auch einen guten Ruscht ins neue Jahr!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  2. Best wishes for a very Happy New Year to you all
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  3. Puh, Charly, du hast aber ein echt kurzes Jahr gehabt :-) Aber dafür war es umso aufregender. Mäntel schreddern, Torten futtern, mit den Schwestern Urlaub machen - nur die Hundetrainerin hätte wegbleiben können ;-)

    Auf jeden Fall wünsche ich dir jetzt einen gaaaanz leisen und ruhigen Start in ein gesundes und fröhliches neues Jahr mit jeder Menge Schabernack.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  4. Da war einiges los 2014! ;-) Bin schon gespannt, ob das 2015 noch zu toppen ist...
    Einen guten Rutsch und eine erholsame Blogpause
    Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Wir wünschen Euch eine gute Zeit und alles erdenklich Gute für das neue Jahr...Wir hoffen, es geht so heiter und lustig bei Euch weiter. Ein klasse Rückblick

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Charly,
    das waren ja aufregende Monate bei dir. Boah, du hast echt nichts ausgelassen. Die Ente wäre doch ein hervorragender Sonntagsbraten gewesen. Auaaaaa, jetzt haben wir von Frauchen eins hinter die Ohren gekriegt. Egal, wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2015 weiterhin viele spannende Abenteuer. Wir freuen uns auf ein neues Bloggerjahr mit euch.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Ein aufregendes und sicher sehr lehrreiches Jahr liegt hinter euch - und ich freue mich schon auf ein gemeinsames neues Jahr!
    Ich wünsche euch alles alles Gute für das neue Jahr!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Charly,
    Du hast ja so einigen Schabernack getrieben *hehe* das gefällt mir! Lass dich von dieser Hundetrainer und Chef-im-Haus Sache nicht zu sehr herunterziehen - der Trick ist: einfach mitmachen und brav das machen was von dir erwartet wird. Deine Zweibeiner werden so gar nicht merken, dass du insgeheim weiter das Zepter in der Hand hälst *zwinker* Der Klügere gibt nach *hehe*

    Guten Rutsch und *wuffwuff*
    dein Buddy

    AntwortenLöschen
  9. Hey Charly, ich wünsche Dir, dass das neue Jahr genauso spannend und aufregend wird, wie es dieses Jahr war.
    Komm gut mit deiner Familie rein!

    AntwortenLöschen
  10. Charly,
    Du bist ja mutig dass Du rausgehst.Die ersten Knaller krachen schon, Sina mag die Knallerei nicht, sie geht heute nur gezwungenermaßen raus und läuft prima " bei Fuß "
    Wir senden Euch liebe Grüße und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr
    und freuen uns auf ein neues gemeinsames Bloggerjahr.
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  11. Ein aufregendes Jahr. Wir wünschen Dir und Deinen Zweibeinern ein schönes 2015 und alles erdenklich Gute.

    AntwortenLöschen
  12. Ha,ha, dein Jahresrückblick erinnert mich ein bisschen an den Zettel, den die Eltern früher dem Nikolaus zusteckten und der dann von diesem laut verlesen wurde, bevor man seine Tüte mit Süßigkeiten dann trotzdem bekam :)))). Mir hat der Jahresrückblick sehr gut gefallen, obwohl ich es nicht geschafft habe ihn zu lesen ohne laut zu lachen. Mit dir wird es wenigstens nicht langweilig.
    Wir wünschen euch einen guten Rutsch und ein glückliches 2015. Wir lesen uns ;)

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen