Ein Welpe zieht ein ....




... und die Abstriche beginnen!

In den schillerndsten Farben habe ich mir ausgemalt, wie es sein wird, wenn unser Welpe bei uns einzieht. Herrlich. Penibel genau habe ich Wochen vorher geplant, wann und mit was ich ihn füttere, wann ich mit ihm spazieren gehe und wann ich mit ihm spiele. In meinem Freundeskreis prahlte ich mit Sätzen, wie, ich bin sehr konsequent in der Erziehung. Komme was wolle. Schon Wochen vorher wurden massenweise Hundeschulen besichtigt. Schließlich will man nur das Beste für seinen Hund. Denn wer 2 Jahre fleißig trainiert, hat dann die nächsten 15 Jahre seine Ruhe. Hört sich doch gut an, oder?









Wie werde ich Hundefrisörin!





Wer kennt sie nicht, die Probleme mit den Hundehaaren. Außer man hat schon vorher darauf geachtet, sich eine Rasse auszusuchen die nicht haart und die keine Allergien hervorruft. Tja, ich gehöre nicht zu dazu. Und jetzt habe ich den Salat. Charly verliert sein Fell auf dem Sofa und darunter, auf dem Teppich, auf der Treppe und an Stellen, wo ich es nie für möglich gehalten hätte. Ein kleines delikates Beispiel gefällig? Mitten zwischen den Töpfen im Küchenschrank. *ihhhhhhh, ... kein Ort im Haus ist vor Hundehaaren sicher. Nicht einmal der Suppentopf!!!*









Ponyreiten!

Hallo ihr Lieben,

Ich habe meine Wette eingelöst. Ich bin tatsächlich auf einem Pony geritten. Da guckt ihr, was? Das hättet ihr nicht gedacht, lieber Chris und Bonjo!!!

Frauchen hat natürlich sofort die Knipse hervorgezaubert und massenweise Beweisfotos gemacht. *kopfnick*




Verrückte Fotos - Teil 2

Hallo ihr Lieben,

seit Tagen mache ich mir Gedanken, was ich mit den aussortierten Fotos machen soll. Dieses Problem kennt ihr bestimmt alle. Zum Löschen zu schade, aber von der Bildqualität her eine Katastrophe. Ich bin ja ein Fan von Schnappschüssen. Nichts bringt es so schnell auf den Punkt, wie ein Schnappschuss. Dabei muss ich mir keine Gedanken über den geeigneten Hintergrund oder den perfekten Ort machen. Ich knipse einfach drauflos.





Training im Wald!




Die Sonne ist endlich zurückgekommen. Ich dachte schon, sie wäre auf nimmerwiedersehen verschwunden. 

Heute trainieren Frauchen und ich in einem Waldstück das gezielte Herbeirufen. Diese Übung hat uns die Hundetrainierin ans Herz gelegt. Nur ein abrufbarer Hund kann ohne Leine herumtoben. Also schnell reingehopst ins Auto und ab geht es Richtung Wald. Dort angekommen kann ich es kaum erwarten, bis Frauchen endlich die Tür öffnet. 







Mein Besuch bei den Pferden




 


Heute nehme ich euch zu den Pferden mit. Meine *Schwester* und ich besuchen sie jeden Tag. Dort gibt es viel zu schnuppern und im warmen Heu kann ich prima ein kleines Schläfchen halten. Oder nach Mäusefamilien wühlen. *yummie*

Als wir beim Stall ankommen, begrüßt uns das Pony mit einem fröhlichen Wiehern. Ist das wirklich Pony Laura????

Wow, die hat ganze Arbeit geleistet. Sie ist von oben bis unten total eingesaut. *hi hi*










8 Bitten eines Hundes an seine Menschen am Valentinstag!



Happy Valentinstag! Frauchen und ich gehen den heutigen Tag gemütlich an. Chillen, den Bauch vollschlagen und unsere Lieben verwöhnen.

Valentinstag ist der Tag der Herzen. Aus diesem Anlass möchte ich euch ein paar Gedanken mit auf den Weg geben.

8 Bitten von unseren Fellnasen ....




Werbung: Ernährung im Urlaub


 






Wir sind im Urlaubsfieber! Schon seit Tagen überlegen wir fieberhaft, wo es dieses Jahr hingehen soll.
In den heißen Süden oder doch lieber im eigenen Land bleiben? Nur eines ist glasklar. Charly kommt mit.


Schneesturm!







Seit gestern tobt ein Schneesturm ums Haus, dass mir Angst und Bange wird. Es klappert und rüttelt, als würde das Haus auseinanderfallen. Darum verrichte ich mein Gechäft in Windeseile und kuschle mich schnell wieder unter die warme Decke. Bis Frauchen auf die Idee kommt, eine Runde spazieren zu gehen.

*Ja, Frauchen hast du vergessen, dass draußen der Sturm tobt?!*








Bekennende Hundetrainerbraucherin - Teil 2 - Locker an der Leine gehen.




 




Heute möchte ich euch von unserem Training  *Locker an der Leine gehen* erzählen. 

Im Artikel Bekennende Hundetrainerbraucherin habe ich euch von meinen Problemen mit Charly erzählt  und im Teil 1 ging es um das Körbchentraining.

Teil 2 folgt sogleich ...










Blitzblauer Himmel und Schnee so weit das Auge reicht ...








Nach dem Frühstück machen sich Frauchen und ich auf zu unserer morgendlichen Gassirunde.
Die Sonne lacht vom Himmel und Frauchen zückt begeistert den Knipskasten. Schwupps ist das erste Foto im Kasten.










Verrückte Fotos!








Das Frauchen von Moe hat in ihrem Post dazu animiert, die verrücktesten Fotos von unseren Hunden zu zeigen. So eine Aktion lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Eifrig durchforstete ich das Fotoalbum und wurde schnell fündig. Holt euch schnell eine Tasse Kaffee und macht es euch gemütlich.