Frauchen zerstört meine geniale Duftkreation!






Stellt euch vor, ich bin heute meinem Lieblingsduft begegnet. Lange musste ich danach suchen und viele Gassirunden hat es gedauert. Aber nun hat sich das Suchen gelohnt. Nichtsahnend schnüffle ich im Gras, als mir ein wohliger Duft in die Nase steigt. Jaaaaa, ... genau der ist es. Ich kann mein Glück kaum fassen. *jauchz*

Seit Monaten bin ich auf der Suche nach einem Duft, der perfekt zu mir passt. Männlich, herb, kräftig, mit einem Hauch von Schlüsselblume. Eben ein Duft, mit dem man bei den Hundedamen im Umkreis von 5 km einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt.











Ich bin ein Sonnenscheinhund!


Hallo liebe Leser,

Sonnenstrahlen, warme Frühlingsluft und Fahrradkorb. Und ich als Model. Perfekter kann es nicht sein.

Wir lassen heute Bilder sprechen und wünschen euch einen schönen Sonntag.





Überfordern wir unsere Hunde?!




 

Die liebe Nicole hat sich diese Woche Gedanken gemacht, ob sie ihren Moe zu sehr verwöhnt. Kaum waren die ersten Zeilen gelesen, startete bei mir das Gedankenkarussell. Kann man seinen Hund zu sehr verwöhnen? Und wenn ja, mit was genau? Mit zu viel Spielzeug, zu viel Futter oder gar zu viele Streicheleinheiten? Es lohnt sich bei den Beiden vorbeizuschauen und ihre Gedanken zu diesem Thema zu lesen.






3 Tipps gegen fiese Garteneindringlinge!


 



Hallo liebe Hundekumpels,

kennt ihr auch das Problem mit fiesen Garteneindringlingen? Seit meinem Einzug vor 2 Jahren habe ich den Job als Gartenaufpasser übernommen. Ohne meine Erlaubnis kommt hier keiner rein. *kopfnick*

Meine Zweibeiner haben extra für mich einen hübschen Holzzaun errichtet. damit ich ungestört mein Schläfchen halten kann. Besucher müssen sich höchstpersönlich bei mir am Gartenzaun anmelden und um Einlass bitten. Bevor sie aber einen Fuß in den Garten setzten, werden sie von mir genauenstens unter die Lupe genommen und je nach Laune hereingebeten oder zum Teufel gejagt. Manch einer muss auch eine Leibesvisitation über sich ergehen lassen, nicht dass er mir ekelige Viecher in den Garten schleppt. Hund weiß schließlich nie, was Zweibeiner so mit sich herumschleppen.

Zweibeiner mit leckeren Hundekeksen in der Hosentasche werden  natürlich sofort hereingebeten. Man will ja nicht unhöflich sein.


Frühmorgendlicher Sonntagsspaziergang mit Frauchen!

 

Hallo liebe Leser,

heute nehme ich euch auf meinem frühmorgendlichen Sonntagsspaziergang mit. In aller Herrgottsfrüh wirft mich Frauchen aus meinem warmen Körbchen und wir machen uns ohne Frühstück auf den Weg.
Meine Freude darüber hält sich in Grenzen. Denn eigenlich bin ich ein Langschläfer. Aber was macht man nicht alles für den Sonntagsfrieden. 

Ein Engel hält bei uns Einzug und der Frühling steht vor der Tür.

Heute wurde ein Paket für mich abgegeben. Jaaaaa, ... für mich. Von Beagle Tibi. Sie hat mich vor ein paar Wochen aus dem Lostopf gezogen. Leider wurde sie schwer krank und musste sich lange schonen, aber jetzt geht es ihr zum Glück wieder besser. Es dauert eine Ewigkeit, bis Frauchen das Paket in Empfang nimmt und die Haustür ins Schloss fällt. Was die Zweibeiner immer zu quasseln haben! *kopfschüttel*






Liebster Award!











Juhuuuuu, wir sind von Chris zum Liebster Award nominiert worden. Frauchen und ich sind völlig aus dem Häuschen vor Freude. In seinem Blog erzählt uns Chris von seinen langen Spaziergängen mit Frauchen und seinem Hundekumpel Dusty. Und lässt uns liebevoll an seinen täglichen Abenteuern teilhaben.

Die wundersame Keksdiät!



Frauchen hat mir ausdrücklich erlaubt, euch ihre wundersame Keksdiät zu verraten. Ein absoluter Geheimtipp. So geheim, dass ihn nur ausgewählte Personen kennen. Im letzten Post *Personaltrainer* könnt ihr noch einmal nachlesen, wie fleißig Frauchen an ihrer Bikinifigur arbeitet. *ha ha*








Personaltrainer!


 

Hallo liebe Leser,

Frauchen muss sich noch ein wenig schonen. So ein Sturzflug ist nicht ohne. Also liege ich brav neben ihr und lasse mir seit Stunden kahle Stellen ins Fell kraulen, während Frauchen munter eine Kekspackung nach der anderen futtert. Bei dem Tempo wird mir Angst und Bange. Wenn ich nicht sofort einschreite, ist ihr Frühjahrsabnehmprogramm extrem gefährdet. Sie hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, bis zum Sommer einige Kilos abzuspecken. Mit Keksen!!! *augenverdreh*












Frauchens verrückte Art die Treppe zu benützen!





Der Schreck sitzt mir noch tief in den Knochen. Ihr werdet nicht glauben, was ich gestern erlebt habe. Mein Frauchen kann fliegen. Zumindest dachte sie das. Frauchen saß am Vormittag vor dem Laptop und ich hielt ahnungslos meinen Schönheitsschlaf, als es an der Haustür klingelte. Nanu, ist der Postbote etwa schon da? Der kommt doch normalerweise erst Mittags. Noch vor Frauchen stürmte ich zur Wohnzimmertür und forderte sie mit einem kurzen Bellen auf, endlich die Tür zu öffnen. Habe ich schon erwähnt, dass wir im 1. Stock wohnen?








 

Wieviel Dreck braucht ein Hund?

Leider nimmt die Neigung zu Allergien rasant zu. Auch bei unseren Fellnasen. Dieses Phänomen wird auch bei Kindern seit einiger Zeit immer mehr beobachtet. Und Schuld ist laut Experten die sterile Umgebung. In vielen Elternmagazinen wir darauf hingewiesen, dass unsere Kinder wieder mehr in der Natur spielen sollten. Und sich dabei so richtig schmutzig machen sollten.

Nun gut, was hat dieses Thema mit unseren Hunden zu tun?

Meiner Meinung nach viel. Leider verbringen unsere Hunde immer mehr Zeit in einer strahlend sauberen Wohnung und beim Spaziergang wird penibel darauf geachtet, dass der Hund ja nicht mit Schmutz in berührung kommt. Ja, auch ich gehöre dazu. Wie oft habe ich meinem Hund in den letzten Wochen hinterhergerufen, doch bitte ja nicht in die Schlammpfütze zu springen. Um ihm im nächsten Moment, mit heruntergeklappter Kinnlade, genau dabei zuzusehen. Und übersehe komplett, wieviel Spaß Charly dabei hat.






Hundefutter getestet!




Hallo liebe Leser!


Manchmal ist es besser, man bekommt nicht alles mit. Frauchen lamentiert in einem fort, wie schrecklich es auf der Welt zugeht. Das letzte Beispiel, was im Internet kräftig die Runde macht, ist der Test von Stiftung Warentest. Nein, ich sage jetzt nichts dazu. Wir Hunde werden zu diesem Thema leider auch nicht gefragt. Wenn es nach mir ginge, wären solche Test sowieso überflüssig.










Halten Flöhe Winterschlaf?!



Antiflohanzug!!!


Und ewig grüßt das Murmeltier. Kaum wird es draußen wärmer, krabbelt und kriecht es überall. Nicht nur draußen in der Natur, sondern auch drinnen im Haus. Genauer gesagt, auf unseren Haustieren. Während ich diese Zeilen schreibe, überfällt mich ein fürchterlicher Juckreiz. Schon die Vorstellung von diesen Viechern lässt mich schier ausrasten.









Ich tanze mit meiner Liebsten ...



... in den Frühling. Bella ist zu Besuch. Es ist lange her, seit wir gemeinsam im Garten toben konnten. Bella ist blutjung und noch ein wenig grün hinter den Ohren. Und ich soll ihr zeigen, wo es langgeht. Schnell muss ihr klarwerden, wer hier in meinem Garten das Sagen hat. Frauchen meint ja, ich soll lieb zu ihr sein. Sie ist eben die Kleine. *hmpf*