Kaffeeduft und Kuchenfreuden!



Hallo liebe Fellnasen,

mein Frauchen hatte gestern Besuch von ihrer besten Freundin. Sie kennen sich seit dem Kindergarten und wenn sie sich einmal die Woche treffen gibt es immer viel zu bequatschen. Total langweilig. Deswegen verziehe ich mich nach einem gründlichen Begrüßungsschnuppern meistens in mein Körbchen. Langweiliger Frauenkram hilft perfekt gegen Schlafstörungen. Bei dem eintönigen Gerede, das fallweise durch ein lautes quietschen von Frauchen unterbrochen wird, kann ich prima meinen Hundeträumen nachhängen. Einzige Ausnahme ist, wenn meine Zweibeinerin einen Kuchen gebacken hat. Mhmmmmm, dieser Duft, der durch das gesamte Haus strömt. Da ist an Schönheitsschlaf nicht mehr zu denken. 





Ich schlucke, wenn Frauchen schluckt
Jedesmal wenn Frauchen die Kuchengabel zum Mund führt, läuft mir das Wasser im Mund zusammen.  Ich schlucke, wenn sie schluckt, obwohl sich nicht ein einziger verdammter Krümel in meinem Maul befindet. Dabei läuft mir der Sabber in Bächen das Kinn hinunter und bildet zu meinen Füßen einen beachtlichen See. Bald ist er so groß, dass ich darin baden kann. Aber Frauchen hat kein Erbarmen. Fröhlich schaufelt sie weiter Kuchen in ihren Mund und unterhält sich angeregt mit ihrer Freundin. Und ich bin Luft für die Beiden. Als Strafe werfe ich ihnen meinen bösesten Blick zu. Komisch. Normalerweise springt Frauchen bei diesem Blick sofort auf und kramt die Dose mit den Hundekeksen hervor. 




Gekonnt entferne ich den Sabbersee

Da muss ich Frauchen ein wenig auf die Sprünge helfen. Und ich weiß auch schon wie. Den kleinen Sabbersee entferne ich schnell mit ein paar gezielten Drehbewegungen meines Körpers und setze mich in Position. Genau vor Frauchens Füße. Den Kopf recke ich bis unter die Zimmerdecke und reiße meine Augen weit auf. (Aber nicht zu weit, sonst besteht die Gefahr, dass sie rauskullern.) Dann bringe ich die Schlappohren in die richtige Position, am Anfang reicht die Normalstellung. Ich öffne den Mund einen Spaltbreit und meine Nasenflügel zittern erwartungsvoll. Jetzt ist Frauchen am Zug. Blöd nur, dass sie so in das Gespräch mit ihrer Freundin vertieft ist und mich dabei total vergessen hat. Kann es sein, dass mein Frauchen schwer von Begriff ist? 

Ich muss hart durchgreifen

Dann muss ich eben härtere Geschütze auffahren. Dafür rücke ich ganz nah an Frauchens Kniescheibe und werfe den Kopf weit in den Nacken. Meine Schlappohren lege ich auf dem Boden ab (ich muss aber höllisch aufpassen, dass sie nicht aus Versehen drauflatscht) und als i-Tüpfelchen entweicht meinen Lippen ein leiser Seufzer.  Das muss jetzt einfach funktionieren. Nichts. Bhao, Frauchen ist aber heute eine harte Nuss. Dann muss ich eben noch einen Schritt weitergehen. 

Ich gehe Frauchen ans Knie
Dafür platziere im meinen kleinen Popo direkt auf Frauchens Füße und lege die rechte Pfote besitzergreifend auf ihr Knie. Und damit sie es diesmal wirklich kapiert, klimpere ich zuckersüß mit den Wimpern. (Manchmal muss ein Rüde zu so drastischen Mitteln greifen!) Mein Sieg ist mir gewiss. Frauchen kann meinem Charme bestimmt nicht wiederstehen. In Erwartung eines saftigen Entenfiletleckerlies reiße ich mein Maul weit auf und werde unsanft zur Seite geschoben. Ja, hallo geht’s noch? 

Ich glaube, der Hund muss mal in den Garten. Wie jetzt, ich soll in den Garten? Ich will jetzt sofort meinen Kaffeesnack. Auf der Stelle!!!



Normalerweise funktioniert mein Trick super. Ich sehe schon, wir müssen wieder mehr üben.


Ist euer Frauchen auch manchmal schwer von Begriff?
 

Wuffgrüße
Sonja und Charly













Kommentare:

  1. Ja, Charly, absolut! Wenns ums Futter geht, dann ist das Frauchen echt hart, ich glaube, die ist selbst total verfressen. Ich könnte dann Kopfstand machen und mit dem Po fliegen fangen, von ihrem Futter darf ich nix naschen. Das scheint also ein weit verbreitetes Problem zu sein und wir sollten eine Selbsthilfegruppe aufmachen!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbsthilfegruppe - wo muss ich mich anmelden. Ich bin dabei!!!

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  2. Ach, ich lese hier so gerne, weil das so aus dem Leben gegriffen ist und ich mir das alles so bildlich vorstellen kann. Und ja, lieber Charly, ich muss auch oft lachen:-) so wie heute, wo Du Dich so mächtig ins Zeug gelegt hast...
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lachen ist gesund - behauptet zumindest das Frauchen.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  3. Ach Charly, nicht nur ein Rüde muß so harte Geschütze auffahren um erhört zu werden, ich bekomme am Ende immer was ich haben möchte auch wenn mein FrauChen manchmal recht lange für den Denkprozess braucht, um mich mit leckeren Sachen zu versorgen ^^ kleiner Tipp wenn ich kurz in den Garten geschickt werde, rolle ich meine Kulleraugen und hänge sofort wieder an Frauchens Rockzipfel, das hat bisher immer bestens funktioniert :-))

    Liebe Pfotengrüße von Raja mit FrauChen Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, jetzt soll ich auch noch mit den Kulleraugen rollen und am Rockzipfel hängen. *seufz*
      Tja, ... was tut Hund nicht alles für ein paar Hundekekse!!!

      Danke für deinen Tipp. Wird natürlich sofort ausprobiert.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  4. Hihi, da war dein Frauchen aber besonders streng zu dir! Immer diese doofen Regeln... Mein Frauchen ist im Moment auch extrem schwer von Begriff. Da lege ich ihr schon meinen Ball DIREKT auf ihre blöden Lern-Sachen und trotzdem geht sie nicht mit mir raus. Sowas... Wie du schon sagst, da hilft nur Üben. Lebenslang. :-)

    Liebe Grüße
    Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder wie Chris vorgeschlagen hat, eine Selbsthilfegruppe bilden. Bist du dabei, lieber Moe?

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  5. Super Charly, das ist ja ein rundherum Gesamtkonzept zur Bestechung Deines Frauchens. Mein kann nicht backen und kochen, so dass ich gar nichts haben will…

    Wuff & Wau
    Deine sehr beeindruckte Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was, du willst nichts vom Menschenessen abhaben???

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  6. Ach Charly... dein Frauchen war aber da echt ne harte Nuss! Bei solchen Geschützen hätte sie einfach einknicken müssen!... versuche es einfach weiterhin, irgendwann knackst du sie mit deinem putzigen Blick :-D!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie klappt das mit meinem putzigen Blick nicht mehr. Ich vermute, mein Frauchen hat mich durchschaut.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  7. Da soll einer die Menschen verstehen - immer diese Kommunikationsschwirigkeiten. Ich kenn da noch eine Steigerung "Nein" tönt es dann nach meinen vielfältigen Verersuche - echt!!!!
    Deine Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhh ja. Das *Nein* kenne ich auch. *deprimiert guck*

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  8. Du hast wirklich alles gegeben - aber manchmal sind auch wir Frauchen sehr abgelenkt und dann nutzt eben auch das schönste Training nichts mehr :)
    Ich hoffe, Du hast wenigstens nach dem Abstecher in den Garten noch etwas bekommen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein!!! Nicht ein Krümelchen.

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  9. Ohja - unser Frauchen ist auch manchmal schwer von begriff !
    Wenn die Futterzeit für die Zweibeiner eröffnet ist, müssen wir uns auch immer verkrümelt *hahaha - Wortwitz* Seeeeeeeeeeeeeeeehr witzig *motz* !
    Da hilft kein quammern, betteln oder traurig schauen.. wir bekommen NIX !
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr seid auch definitv reif für die Selbsthilfegruppe von Chris und mir. Herzlich Willlkommen!!!

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  10. Ohja, mein Frauchen ist auch ziemlich schwer von Begriff. So schwer, dass ich es ehrlich gesagt schon aufgegeben habe. Aber wenn sie dann abends vorm Spiegel steht und was von Diät quasselt, dann, ja dann werfe ich ihr einen ziemlich eindringlichen Blick zu *chrchrchr*

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  11. oje du armer! aber ich kenne das auch, manchmal können fraulis echt voll begriff-stutzig sein und checken gar nix! da hat man das alles so perfekt trainiert wie du - aber es funktioniert nicht. da hilft echt nur mehr üben!!

    aber eines stimmt echt - frauli-mit-der-freundin-gequatsche hilft perfekt gegen schlafstörungen! hihi

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  12. Hahaha, ist es erlaubt, in Mietwohnungen auch gegen 23 Uhr noch laut aufzulachen?????

    Deine Ideen immer - ich lach mich schlapp

    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komma, die keine Selbsthilfegruppe brauchen. WIR teilen... lach

      Löschen