Produkttest: Landhund trifft Wildes Land



Frauchen und ich dürfen Hundefutter Testen. Jawoll, ... und ich soll euch meine ehrliche Meinung zu den Produkten wuffen. Frauchen darf mir als Tippse assistieren. Gestern brachte der Postmann ein Riesenpaket für mich vorbei. Weil ich so überrascht war, dass das Paket für mich ist, ließ ich ihn ohne murren in den Garten. Das Testpaket hat uns Wildes Land zur Verfügung gestellt. Enthalten sind einige Dosen Nassfutter, getrocknete Hühnerbruststreifen und ein Hirschgeweih. *yummie*

Komm Frauchen, pack die Sachen aus, ich will endlich mit dem Testen beginnen. Meine Zweibeinerin besteht aber darauf, erst ein paar Fotos zu knipsen. Pfff, .... der Traum vom Fressgelage zerplatzt wie Seifenblasen und ich muss wieder einmal vor der Kamera posen.*hmpf*



 

Nach einer gefühlten Ewigkeit darf ich mit der Nase ran. Mhmmm, was riecht denn hier so lecker? Sind das etwa getrocknete Hühnerstreifen? Meine Leibspeise. Ich glaube, ich werde hauptberuflich Testhund.




Jetzt will ich aber endlich was zu fressen, Frauchen. Weil ich so arm gucke, hat sie erbarmen mit mir und drückt mir einen kleinen Ast in die Pfote. *Hähhhh* Was soll ich denn mit einem trockenen Holzstück?





Riecht angenehm nach diesen großen Tieren, denen wir manchmal im Wald begegnen. Frauchen erklärt mir, dass das Holzstück ein Hirschgeweih ist. Muss jetzt der Hirsch ohne die Riesendinger auf dem Kopf herumlaufen? Darüber kann ich später noch grübeln, jetzt wird geknabbert. *schmatz*



 

Soweit ich mich erinnern kann, war in dem Paket aber noch mehr zu futtern. Durch das intensive Knabbern habe ich echten Kohldampf. Also, her mit der Dose. Frauchen bremst mich mit den Worten. *Nee Charly, ... das bekommst du erst am Abend*. Ich verstehe nichts vom Zeitgefühl der Zweibeiner, aber mein Magen sagt mir, dass es definitiv Zeit ist zum Futtern.*doppelmotz*







Frauchen gibt ihren Senf dazu

Das Nassfutter Huhn besteht aus 62 % Fleisch. Herz, Leber, Lunge, Hälsen.
Hühnerbrühe 27,5 %
Karotte 4 %
Zucchini 3 %
Preiselbeeren 2 %
Kräutermischung
Distelöl

Endlich Abend

Yippieeeee, ich darf das Dosenfutter testen. Mhmm, schleck, grunz, leeeeeckhhher. Kann ich bitte Nachschlag haben????

 


Frauchens Fazit

Wir haben Nassfutter mit Huhn und Pferd getestet. Der Doseninhalt riecht angenehm nach Fleisch und die Konsistenz ist genau richtig. Nicht zu fest und nicht zu flüssig. Beide Sorten kommen bei Charly sehr gut an. Was mich verblüfft, denn meine Fellnase ist beim Futter manchmal sehr mäkelig. Ein wichtiger Punkt ist für mich die Verdauung und die klappte auch nach Tagen ausgezeichnet.

Die Hühnerbrust in Streifen habe ich Charly als kleinen Abendsnack gegeben. Super finde ich, dass sie ohne Zusatzstoffe und Farbstoffe hergestellt sind. Die Knabberstreifen bestehen aus 100 % getrockneten Hühnerfleisch.
Das Hirschgeweih ist Charlys Favorit. Stundenlang kaut er daraf herum, was für seine Zähne eine prima Zahnputzhilfe ist.

Wer näheres über Wildes Land erfahren möchte, kann hier vorbeischauen.

Wie sind eure Erfahrungen mit Hirschgeweihen oder anderen natürlichen Kauprodukten?


* Die Produkte wurden mir kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt


Wuffgrüße

Sonja und Charly




Kommentare:

  1. Was? Charly, ist das dein Ernst? Du kannst stundenlang an diesem Hirschgeweih rumknabbern? Für ein paar Minuten ist das ja okay, aber dann leg ich es weg. Wird Hund ja eh nicht satt von und dafür der ganze Aufwand, nee danke! Das Nassfutter hätte ich aber gerne für dich verkostet.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Da bekomme ich ja direkt schon wieder Hunger... Und ich möchte an dieser Stelle ganz offiziell Beschwerde einlegen, denn ich habe noch nie so ein leckeres Geweih zum Knabbern bekommen.
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Charly,
    da hast du aber ein tolles Fresspaket erhalten. Lass dir das Futter gut schmecken. Wir hatten so ein Hirschgeweih mal geschenkt bekommen und haben beide sehr ausdauernd darauf rum gekaut. Uns hat es geschmeckt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Uih, lieber Charly, da geht es Dir aber gut. Bestimmt kommen noch mehr Testpakete zu Dir in der nächsten Zeit, die Du alle verkosten darfst.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Charly, bist du ein Glückspilz, Frauchen wird doch wohl alles gut einteilen, damit du dich nicht zu sehr ins Fressen hineinstürzt und dann Bauchgrimmen bekommst? Als Testhund hängt ja viel von deinem Geschmack ab, schließlich ist nicht jeder Hund Testhund. Allzeit eine gute Zunge.
    Lieber Gruß von Edith, die aber nur eine Katze hat,den Max.

    AntwortenLöschen
  6. Na das hört sich doch super an. Da kann der Postmann doch öfter vorbei kommen.
    Wir haben bis jetzt noch kein Geweih probiert, aber wenn du davon so begeistert bist werden wir uns das mal merken.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen