Mein Naschgarten



Hallo ihr Lieben,

wollt ihr wissen, wie es unseren Obststräuchern im Garten geht? Dann kommt mit. Meine Zweibeinerin schlüpft vorsorglich in ihre Gummistiefel, denn im Garten herrscht an manchen Stellen Land unter. Solchen Schnicknack brauche ich zum Glück nicht, meine Pfoten sind selbstreinigend. Spätestens auf Frauchens Wohnzimmerteppich strahlen sie wieder vor Sauberkeit. *grins*






Ich liebe Obst. Ganz besonders Himbeeren. Leider färbt sich meine Schnauze immer dunkelrot vom Himeersaft, aber ich habe einen Trick, wie ich sie in nullkommanichts wieder sauber bekomme. Einfach um Frauchens Beine schmeicheln und zack hat ihre Jeans ein tolles Himbeermuster. Nur meine Zweibeinerin ist irgendwie von meiner künstlerischen Tätigkeit nicht begeistert. Die motzt in den höchsten Tönen, Charly du Ferkel. *augenaufreiß*

Mein Frauchen hat in unseren Garten das reinste Naschparadies gepflanzt. Himbeeren und Schwarzbeeren, so weit das Auge reicht. Ribiselsträucher und Stachelbeeren, wäh, die kann Frauchen getrost alleine futtern. Und wir sind stolze Besitzer eines Pfirsichbaums, der dieses Jahr die ersten Früchte trägt. Viele kleine Minipfirsiche tummeln sich auf seinen Ästen. Frauchen ist sooo stolz auf ihren kleinen Baum. Jeden Morgen muss ich mit ihr die Pfirsiche bewundern. *hmpf*

Aber genug gelabert, seht selbst, was sich in unserem Garten alles tummelt.


Frauchens ganzer Stolz. *augenroll*




Himbeeren



Walderdbeeren. *yummie*



He, was macht die Fliege da!!!



Noch einmal die Minipfirsiche *augenverdreh*



Ribiselsträucher so weit das Auge reicht



Wähhhh, ... Stachelbeeren



Gartenoberaufpasser!!!



Wie siehts in eurem Garten oder Balkon aus?

Wuffgrüße
Sonja und Charly

Kommentare:

  1. Self cleaning paws on the carpet, HeHe that did make me laugh, although Mum didn't!
    What an amazing garden with all those delicious fruits, yum, yum!
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, das ist ja ein echter Naschgarten. Das Frauchen behauptet, wir haben Tomaten auf dem Balkon. Aber das ist nur so grünes Gestrüpp, ich glaub ja nicht, dass man das essen kann. Da geht es dir schon besser. Der Himbeerstrauch hatte es ihr auch angetan, aber der war dauernd ausverkauft, als sie endlich in die Läden kam :-D

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Chris. Cocktailtomaten schmecken auch lecker. Und man kann so schön herumsauen damit. *hi hi*

      Liebe Grüße
      Charly

      Löschen
  3. Oh man, jetzt macht ihr mir Angst. Eure Pfirsiche sehen ganz anders aus als unsere. Viel größer und "reifer". Na mal sehen, was bei uns noch passiert ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind Weinbergpfirsiche. Sie werden auch Tellerpfirsiche genannt. Ich bin selbst überrascht, dass sie schon so weit sind. Der normale Pfirsichbaum ist noch lange nicht so weit.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
    2. Dann bin ich ja beruhigt ;-)

      Löschen
  4. Selbstreinigende Füße, wow, das ist wunderbar. Ich werde meinen beiden Damen davon erzählen, die werden große Augen machen. Aber ich denke sie lassen ihre Füße wie sie sind, nämlich schmutzig. Leider ;-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben keine grünen Daumen, zu wenig zeig für die Pflege und daher nicht so tolle Früchte im Garten...Wir beneiden Euch sehr....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Charly,
    jetzt haben wir aber gerätselt was Ribiselsträucher sind. Bestimmt sind das Johannisbeeren ... oder? Wir freuen uns das du so gut auf deinen Naschgarten aufpasst. Solche Beeren haben wir nicht im Gärtchen, aber dafür gibt es hier Tomaten, Gurken, Zucchini, Kürbisse, Kiwi, Heidelbeeren (die färben auch prima), Erdbeeren (die nascht immer die Lotte), Aroniabeeren, Kohlrabi und einige Kräuterpflanzen. Aber eure Pfirsiche sehen echt lecker aus. Wir wünschen euch eine gute Ernte.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast richtig geraten, die Johannisbeerensträucher heißen bei uns in Österreich Ribiselsträucher.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  7. Auf so einen tollen Naschgarten würde ich auch gut aufpassen, das machst du schon richtig, Charly! In meinem Garten haben wir zur Zeit viele kleine Erdbeeren. Die mag ich aber nicht, ich beiß nur einmal drauf und spuck sie wieder aus. Soll ja auch niemand anderes was davon haben...
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  8. Da kann ich dir nur beiflichten, aktuell sind die Erdbeeren im Selbstbedienungsmodus (Frauchen meint zwar die seien den Menschen vorenthalten) - denkste.
    Wochenendgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Klaro musst Du auf diesen oberleckeren Naschgarten aufpassen. Nicht, dass ihn noch die Bloggemeinde plündert... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  10. Total toll Euer Paradies. Die Plattpfirsiche sind besonders toll - kann verstehen warum das Frauli so stolz ist. Meine Eltern haben vor 2Jahren auch extra einen solchen Baum für mich gepflanzt. Mal sehen, ob ich dieses Jahr schon was ernten kann :)
    Wenn wir irgendwann mal einen eigenen Garten haben, möchte ich auch gerne so viele tolle Sachen haben *schwärm*

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
  11. Ach, ich hab Dich schon vermisst und Deinen Charme, lieber Charly!
    Das ist ja toll, dass ihr so einen feinen Garten habt, wo auch was für Dich wächst.Das mit dem säubern deiner Himbeerschnauze kann ich mir sehr gut vorstellen!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Hui, ihr seid ja quasi Selbstversorger! Bei uns wächst noch nichts, obwohl ich den Pfirsichbaum, den Kiwibaum und die Kirschbäume täglich gieße. Mache ich irgendwas falsch?

    Liebe Grüße
    dein Moe

    AntwortenLöschen