Virtuelles Freundschaftsbuch

Kennt ihr auch noch von früher die Freundschaftsbücher? Wie stolz war ich immer, wenn ich einen neuen Entrag bekommen habe. Oder selbst meine Daten bei einer lieben Freundin hinterlassen durfte.

Mollys Frauchen vom Blog vermopst hat ein virtuelles Freundschaftsbuch für ihre Fellnase gestaltet. Na, seid ihr jetzt neugierig geworden? Dann schaut schnell bei ihnen vorbei. Es lohnt sich!!!


Freundschaftsbucheintrag


Name: Charly

Spitzname: Schnarchnase, Schnuffel, Charlotte

Rasse: Jack-Russel-Mix

Geburtsdatum: 25.04.2012

Sternzeichen: Stier

Geburtsort: Utzenaich


 





Länge: Von der Nasenspitze bis zur Schwanzspitze 75 cm


Gewicht: bhoa, du bist aber neugierig, liebe Molly. 7 kg

Fellfarbe: Körper: weiß-braun, Schlappohren: braun-schwarz

Besondere Merkmale: knuffelige Nase und Löckchen an den Ohrenspitzen




So würden mich meine Zweibeiner beschreiben:
verfressen, stur, aufmüpfig, selbstbewußt aber auch verschmust, aufmerksam, lernbereit.

So würde ich mich selbst beschreiben:
lieb, knuffelig, hungrig, wachsam, für jeden Blödsinn zu haben.

Das ist mein Lieblingsessen:
frischer Hase, kleine Maus als Zwischensnack und vieeeel frischen Pansen. *yummie*
Wenns nach Frauchen geht: Dosenfutter *urg*
Und natürlich die Bärlauch-Mufflon.





Das ist meine Lieblingsgassirunde:
Spaziergang ans Wasser, wo ich meine Pfoten kühlen kann.









Das sind meine Hobbys:
fressen, schlafen, Bauch von Frauchen kraulen lassen, Katzen vermöbeln, Jogger jagen, unser Grundstück bewachen ...







Das ist meine beste Freundin:
die Nachbarshündin Bella






Das gibt es bei mir zu futtern:
Dosenfutter, Hundekekse, Geweih zum Zähneputzen und allerlei Knabberzeugs. Könnte ruhig mehr sein, liebes Frauchen.

Das muss ich noch etwas üben:
Besucher nicht an der Haustür verspeisen. 
Jogger an mir vorbeilaufen lassen.
Die Nachbarskatze in Ruhe lassen. 
Oha, ... da sind wir den Sommer über wohl gut ausgelastet, Frauchen.

Das kann ich besonders gut:
Auf die Couch aufpassen, meine Futterschüssel sauberschlecken, meine Zweibeiner beschützen *du kommst hier nicht vorbei, Freundchen* und jede menge Tricks. Logisch, da bekomme ich auch immer supertolle Leckelies zugesteckt. *grins*
Mäusefamilie aus ihrer Wohnung vertreiben.





Auf das könnte ich nie verzichten:
Auf meine Dienerin/Frauchen. Schließlich habe ich bei meinem Einzug das 24 h Rundumsorglospaket gebucht.

Das war mein schönstes Erlebnis:
Mit meinen Zweibeinern die Natur erkunden.
  Das kann ich gar nicht leiden:
Gewitter, Mopeds, Fremde an der Haustür, Nachbars Katze, Trockenfutter *bäh*

Das ist mein Lebensmotto:
Leben und leben lassen. 
Außer Hasen, Mäuse, große schwarze Hunde. Die mache ich natürlich alle platt. *hi hi*

Danke liebe Molly, dass ich in deinem Freundschaftsbuch meinen Pfotenabdruck hinterlassen darf.

Wuffgrüße
Sonja und Charly  


Kommentare:

  1. Haha voll cool Charlotte ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmpf, ... nicht du auch noch!!!

      Wuffgrüße
      Charly

      Löschen
  2. Hach Charly, da hast du aber einen schönen Pfotenabdruck im Freundschaftstagebuch hinterlassen. Sicher freut sich Molly darüber ganz dolle!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass es Molly und den anderen Mädels gefällt. *rotwerd*

      Wuffgrüße
      Charly

      Löschen
  3. Sehr interessant! (Y)
    Und ne coole Aktion!

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Charly,
    du hast dich ganz toll beschrieben. Aber sag mal ... Spitzname Charlotte ... das ist doch echt ne Frechheit von deinen Zweibeinern ;-) tz, tz, tz. Du bist doch ein Junge.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Charlotte ruft sie auch nur, wenn ich nicht hören will. Sie meint, dann flitzte ich immer ganz schnell zu ihr.

      Wuffgrüße
      Charly

      Löschen
  5. Ich habe meine Freundebücher auch immer noch. Beim durchblättern werden die Erinnerungen wieder wach an die gute alte Schulzeit - im Kindesalter. Als Beruf und Erwachsenwerden noch in so weiter ferne erschienen .... . Und wie im Flug ist die Zeit dann doch vergangen.

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr!!!! Als Jugendlicher kann einem die Zeit nicht schnell genug vergehen und ein paar Jahre später möchte man sie am liebsten anhalten.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  6. Wie immer bin ich nach dem lesen Eurer Posts völlig beseelt und denke mir immer wieder, das ist ein Teil vom Glück.
    glg zu Euch,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Welch ein schönes Tagebuch. Was uns besonders gut gefällt: die unterschiedliche Betrachtungsweise von Mensch und Hund :)

    AntwortenLöschen
  8. Ein kleiner Stier bist du!? Ich mag Stiere gern! Was für ein schöner Eintrag ins Freundschaftsbuch!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  9. Oh Charly, da freu ich mich total, dass du auch mitgemacht hast!!! Danke für deinen Eintrag ♥

    Deine Molly

    AntwortenLöschen