Wie ich zum Bloggen kam



Ich kann es noch gar nicht glauben. Heute ist unser 200. Post. Vor fast genau einem Jahr habe ich mit dem Bloggen begonnen. Einfach so zum Spaß. Charly war zu diesem Zeitpunkt 2 Jahre und 5 Monate alt. Anstrengende Monate lagen hinter uns und in meinem Kopf schwirrten unzählige Geschichten herum. Viel zu schade, um in Vergessenheit zu geraten. Was also tun? Meine hundelosen Freunde damit langweilen? Geht gar nicht. Außer ich wollte in naher Zukunft ohne sie auskommen.



 

 

 

Wie alles begann ...

Schon seit längerem spuckte in meinem Kopf eine Idee herum. Ich möchte meine Erlebnisse mit Charly aufschreiben. Blöd nur, dass sie dann keiner lesen kann. Da kam mir der Zufall zur Hilfe. Ich bin begeisterte Leserin der Hundezeitschrift *Wuff*. Warum nicht denen eine Geschichte zuschicken? Gesagt, getan. Zwei Monate später hielt ich meinen ersten Artikel frisch gedruckt in der Hand. Bhoa, war ich stolz. Meine kleine Fellnase hatte es tatsächlich in eine Hundezeitschrift gebracht. Bald darauf folgte eine Geschichte in der *Hundewelt*.











Und von diesem Moment an gab es kein halten mehr. 

Ich wollte schreiben!!! So entstand mein Blog. Ich hatte von Computern und vom Bloggen wenig Ahnung und kannte auch niemanden in meinem Freundeskreis, den ich um Hilfe bitten konnte. Stundenlang probierte ich verschiedene Layouts und bekam dabei die ersten grauen Haare. *lach* Aber ich machte Fortschritte. Langsam, aber stetig. Die Leser nahmen von Monat zu Monat zu und die vielen lieben Kommentare haben mir den Anfangsstreß ungemein erleichtert. Dafür möchte ich euch an dieser Stelle herzlich danken.


Was ist mir am Bloggen wichtig?

Dass ich neben den lustigen Alltagsgeschichten auch unangenehme Themen zur Sprache zu bringen kann. Meine offener Bericht *Ich bin bekennende Hundetrainerbraucherin* brannte mir Monate lang auf der Seele. Denn im Zusammenleben mit Hunden ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Neiiiin. Unsere Fellnasen können knallhart sein. Das musste ich am eigenen Leib erfahren. Wer den Bericht noch nicht kennt, kann ihn hier nachlesen. Charly ist unser erster Hund und wir haben im Umgang mit ihm so gut wie alles falsch gemacht. Aber hey. Das passiert.


Wichtig ist, sich das einzugestehen und sich Hilfe zu holen. 

Das habe ich getan und keine Minute bereut. Heute genieße ich das Zusammenleben mit Charly jede einzelne Minute und freue mich über unsere gemeinsamen Abenteuer. Und die vielen lustigen Fotos. Das wollte ich euch heute einfach einmal erzählen und mit euch gemeinsam den 200. Post feiern. Ich hätte nie gedacht, dass ich so lange durchhalte und klopfe mir selber anerkennend auf die Schulter. Das hast du wirklich gut gemacht. Feiiiiin, Prima, Suuuuper. Und wo ist jetzt der Keks? *laaaaach* Charly nimmt gerne die Belohnung für mich entgegen. Denn ohne ihm würde es diesen Blog nicht geben.



Daaaanke, meine kleine Knutschkugel!







Wie waren eure Anfänge? Was hat euch dazu bewegt, mit dem Bloggen zu beginnen?


 Liebe Grüße
Sonja und Charly








Kommentare:

  1. Das ist ja toll mit den Zeitschriften :-) und ich finde es prima, dass du mit dem Bloggen angefangen hast - du schreibst so schön, mir würde wirklich was fehlen, wenn ich Charly's Abenteuer nicht weiterverfolgen könnte. Ich kam damals zum Bloggen, weil ich aus dem "wahren Leben" mit Hund erzählen wollte. Lilly ist gerade bei uns eingezogen und der Moment erschien mir absolut passend, von Anfang an zu berichten. Was mich bewegt, was Lilly bewegt. Menschen ohne Hund (aber vielleicht mit dem Wunsch nach einem), das Leben mit Hund zu veranschaulichen. Ja, bald ist das schon vier Jahre her. Um genau zu sein morgen. Wahnsinn. ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue auch wahnsinnig gerne bei euch vorbei. Ihr seid einer der ersten Blogs denen ich gefolgt bin und habe mich von erstem Augenblick in Lilly verliebt. Deine Fotos sind immer soooo schön und die Geschichten werden von dir soooooo liebevoll erzählt.

      Vier Jahre, das ist eine stolze Leistung und wir hoffen, dass wir noch viel von euch lesen.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch! Wir finden auch klasse das ihr zum bloggen gekommen seit, eure Geschichten bringen uns oft zum Lachen !:)
    Ich habe schon länger überlegt mit dem Bloggen anzufangen und jetzt habe ich es letzte Woche einfach aus Spaß an der Freude getan :)

    Liebe Grüße Lily mit Suki und Jussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke! Wir finden euren Blog auch bezaubernd und schauen immer gerne vorbei.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum 200. Post! :)
    Wir finden es toll, dass ihr beim bloggen angekommen seid und finden eure Story auch echt toll.

    Auf die nächsten 200 Posts :D

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ihr beiden! Die liebe Abby hat auch immer so liebe Geschichten zu erzählen und wir schnüffeln immer wieder gerne bei euch vorbei.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Wir grautlieren auch zum 200. Beitrag und freuen uns auf noch viele Beiträge von Euch...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euer Blog war auch einer der Ersten den wir entdeckt haben. Ich habe mich vom ersten Moment in das liebe Söckchen verliebt, ganz besonders in ihre Flitzemähne. *lach*

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläumspost. Wir freuen uns auf die nächsten 200 Posts. Die Artikel in den Zeitschriften sind toll. Charly ist richtig berühmt. Du kannst stolz sein auf deine Knutschkugel.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, es ist ein schönes Gefühl, wenn das erste Foto von der Knutschkugel in der Zeitschrift erscheint.

      Emma und Lotte erzählen von ihrem Alltag immer sooo herzig!

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  6. Yeaaah 200.ster Post! Klasse - herzlichen Glückwunsch :)
    Wir kamen zum Bloggen, weil ich der Welt mitteilen wollte wie frech ein Hund sein kann *lach*
    Nun ist ja inzwischen Joko aber auch langsam erwachsen, aber dafür zeige ich gerne Bilder die ich nicht nur für mich behalten möchte :)

    Beste Grüße von uns
    Sophia und Joko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erue Bilder sind immer wunderschön, bin gespannt, ob ich meine jemals so gut hinbekomme. *lach*
      Joko ist aber auch eine ausgesprochen hübsche Fellnase, ich schaue immer wieder gerne bei euch vorbei.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  7. Herzlichen Glückwunsch !
    Ich lese auch so gerne bei euch, komme nur nicht immer dazu einen Kommentar zu schreiben !
    LG
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Käthe! Leider fehlt mir auch oft die Zeit, aber das Dilemma kennt glaube ich jeder Blogger.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  8. Auch wir können nur herzlich zum 200. Post Gratulieren....boah ☺ wir sind ja sowieso eure Fans... ich mag Charlys Blick soooo gern �� weiter so.
    Ganz liebe Grüße Alex & Micky

    AntwortenLöschen
  9. Auch wir können nur herzlich zum 200. Post Gratulieren....boah ☺ wir sind ja sowieso eure Fans... ich mag Charlys Blick soooo gern �� weiter so.
    Ganz liebe Grüße Alex & Micky

    AntwortenLöschen
  10. Ohne die Knutschkugel würde uns was fehlen und außerdem gibt es nichts schöneres, als mitten in der Nacht, wenn man mal wieder nicht schlafen kann, in Blogs zu stöbern... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  11. Wouwww..., habe gar nicht gewusst wie prominent du bist - es ehrt mich dich zu kennen.
    Zum Zweihundertstens herzliche Gratulation - deine Geschichten sind immer so toll geschrieben.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  12. Auch wir möchten euch noch ganz herzlich gratulieren und sind froh, dass ihr das Bloggen für euch entdeckt habt - immer wieder gerne schauen wir bei euch vorbei und erfreuen uns an den Geschichten, Bildern und Erlebnissen.
    Bei uns war es auch der Wunsch einfach alles aufzuschreiben und bleibende Erinnerungen zu schaffen ... und so ist es auch heute noch - dazu kam dann noch die Freude, dass endlich jemand meine Spruchbilder sehen konnte und auch wollte ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  13. Auch von uns alles Gute zum Jubiläum! Das Lesen von Blogs und neuerdings auch das Schreiben habe ich ja erst vor kurzem für mich entdeckt. Darum ist das alles bei mir noch ein bisschen unprofessionell. Aber egal, Hauptsache es macht Spaß und man hat eine ganz besondere Art der Erinnerung.
    Und Klasse finde ich auch den Austausch zwischen so vielen netten Hundemenschen!
    Ich freue mich schon auf Eure nächsten Geschichten.
    Liebe Grüße
    Lina und der Panda

    AntwortenLöschen
  14. Unseren <3-lichsten Glückwunsch! :) Wir freuen uns sehr für euch. Finn und mein Blog steht noch am Anfang und ich hoffe wir werden auch irgendwann unseren 200 Blogeintrag feiern können!
    Wir finden Eure Geschichten immer klasse und schnuffeln so gerne vorbei , man merkt einfach dass es Euch Spaß macht! Wir hoffen noch viel weiteres von Euch zu lesen!
    Allerliebste Grüße
    Lisa & Finn

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch zu deinem 200. Posting! Ich wusste tatsächlich noch nichts von euerer Zeitschriften-Karriere und bin echt verblüffft und begeistert! Ich freue mich darauf, euch die nächsten 200. Posts verfolgen und lesen zu dürfen!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  16. Auch von uns "Herzlicher´n Glückwunsch". Wir schauen hier immer wieder gerne vorbei und lesen die Charly Geschichten

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde es auch gut, dass ihr schon sooo lange blogt :) Auf die nächsten ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen