Wellnessprogramm im Winterwunderland










Wir sind Glückspilze. Wir haben unser Winterwunderland direkt vor der Haustür. Das ist nicht bei allen so. Seit Tagen gucken wir bei unseren Bloggerfreunden vorbei und lachen uns über die süßen Schneebilder schlapp. Für den Schnee nehmen einige einen weiten Weg auf sich. Würde ich genauso machen. Seit dem Wochenende liegt bei uns im Garten eine dicke Schneeschicht. Jippie.











 
Am Anfang war Charly vom Schnee wenig begeistert und streckte seine Pfote nur zögerlich in die weiße Pracht. Aber als die ersten Schneebälle durch den Garten flogen, gab es kein halten mehr. Mir geht es genauso. Ich liebe es im Schnee herumzutoben, bis meine Finger blaugefroren sind. Aus diesen Gründen beginnen wir den Morgen ungekämmt und in Jogginghose mit einer Toberunde im Garten. Fürs solche Ausnahmefälle gibt es ja Mützen. *lach*



Was hat das ganze jetzt mit einem Wellnessprogramm zu tun? Nun, meine Fellnase ist der Meinung, dass sich der Schnee prima als Beautyanwendung eignet. Macht es euch auf dem Sofa gemütlich und legt euch eine Packung Taschentücher bereit. Wie jetzt, warum Taschentücher? Weil ihr bei den folgenden Fotos garantiert Tränen lacht ....



Frauchen, bist du bereit?



Los gehts mit Schlappohrenaufwärmübungen





 dann eine kleine Gesichtsreinigung, damit sich das restliche Frühstück aus dem Bart löst. Und Frauchens Nutellareste am Mundwinkel. *grins*



Gesicht tief in den Schnee tauchen ...



weiter geht es mit grazilen Laufübungen




den Hals in die Luft recken, ein kleiner Geheimtipp bei Nackenverspannungen





Shake it, ... tschüss liebe Ohrmilben. War schön mit euch.



Ob Flöhe kälte mögen?



 Frauchen mach ruhig mit. Der kalte Schnee strafft deine Gesichtsfalten 




 und festigt die Haut



kann beim Popes auch nicht schaden.



Genug mit aufwärmen, wo bleibt der Schneeball? Das soll gut für die Winkearme sein *laaaaach*




 Was meinst du damit, ich soll nicht so Vorlaut sein?





Bist du noch sauer auf mich? 






Befreist du mich bitte von den Schneebommeln?




Wie ist es bei euch? Habt ihr auch ein Winterwunderland im Garten? Und wie haltet ihr euch im Winter fitt?


Liebe Grüße
Sonja und Charly

Kommentare:

  1. Tschüss liebe Ohrmilben - hahaha - man sieht sie förmlich davonfliegen... lach

    Hahaha, und diese Schneenase. Da lohnt sich jeder blaugefrorene Finger. Linda musste mir neulich den Reißverschluss meiner Jacke aufziehen, weil ich meine Finger nicht mehr bewegen konnte. Gut, dass der Hund so viele Tricks kann... lach

    Möge der Winter noch ein bisschen bleiben.

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reißverschluss öffnen? Das muss ich Charly auch unbedingt beibringen.
      Es ist heute verdammt kalt, wir haben -12 Grad bei strahlenden Sonnenschein.

      Wir hoffen auch, dass der Winter noch lange bleibt.

      PS: Vielleicht kannst du uns den Trick auf deinem Blog erklären?

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
    2. Ist eigentlich ganz einfach. Größten Reißverschluss wählen und ihn Charly motivierend vor die Nase halten, bis er daran zieht. Alternativ könntest Du den Reißverschluss auch mit einem Bändchen oder ähnlichem verlängern. Wenn gar nichts geht, Leberwurst drauf, aber ich bin sicher, Charly kapiert das sofort.

      Soooo nützlich!

      LG Andrea

      Löschen
  2. Oh Charly you were having so much fun there in the snow! Proper, deep snow as well, not the dusting I had!
    Do your paws tingle when you come in and warm up?
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  3. Im festgetretenen Schnee den Bart zu schubbern mag ich sehr gerne....Ob das fit hält, das weiß ich nicht, aber es macht Spaß und erfrischt

    wufft die Socke, die Deine Schneetobebilder so klasse findet

    AntwortenLöschen
  4. Den Winter schaue ich mir am liebsten von aussen an:-) aber ich liebe Eure Schneebilder und Charly mit seiner Schneenase ist so putzig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ja ich habe mich wirklich herzhaft amüsiert und viel gelacht über die Bilder!!! Eine Steigerung wäre jetzt höchstens noch möglich, wenn ihr diese Beautyprogramm gemeinschaftlich durchziehen würdet und wir die Fotos davon zu sehen bekommen würden :-)!
    Bei uns ist wieder fast alles weg - es war aber auch nicht sehr viel Schnee bei uns. Chiru liebt ihn immer solange, bis die ersten Bommeln an den Beinen sind. Aber bei nicht pappenden Schnee ist er voll in seinem Element.
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

    AntwortenLöschen
  6. Wuff wuff

    auch bei uns ist Schnee. Zu gerne hätte ich bei Charlys Beautyprogramm mitgemacht... Frauchen ist eher so der Sommermensch.

    schlabberGrüße von Shila

    AntwortenLöschen
  7. hihi, ich würde sagen du hast den Dreh raus was Beauty und Wellness angeht.

    Übrigens sind diese Schneebommel nervig oder? Skadi nimmt die auch immer mit nach Hause.

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Charly,
    bei euch liegt aber viel schöner Schnee. Da macht so ein Beautyprogramm natürlich richtig Spaß. Bei uns ist leider alles vereist. Sogar die Emma ist schon auf den Poppes gefallen. Seitdem schleichen wir hier ganz vorsichtig durch die Gegend.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  9. Wow! You have some wonderful snow! I love to roll in the snow too.

    AntwortenLöschen
  10. Soooo herrrlich, Hund, Schnee und die Fotografin.
    nasenstups von Ayka - der leider heute Morgen Regentropfen aufs Fell fallen.

    AntwortenLöschen
  11. Immer wieder schön zu sehen, wie die Hunde den Schnee lieben.

    AntwortenLöschen
  12. Du bist ja der geborene Schneehund, Charly! Wie todesmutig du deine Nase darin vergräbst...
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen