Wildes Land Hundefutter im Test








Letzte Woche klingelte der Postbote  an unserer Haustür. Mit dabei hatte er ein riesiges Paket, vollgepackt mit leckerem Hundefutter von Wildes Land. Es ist wieder so weit. Unsere Meinung ist gefragt. Bevor wir loslegen, möchten wir euch ein wenig vom Wintercharity Menü erzählen.












 Unser reichhaltiges Testpaket





Kennt ihr die VITA - Assistenzhunde? 


Wildes Land spendet für jede verkaufte Dose Wintercharity Menü 10 Cent für die sozialtherapeutische Nachbetreuung des Münchner Vita-Teams Max und Brando. Wenn ihr mehr über die beiden und den Verein VITA erfahren wollt, dann schaut doch auf der Seite Wildes Land vorbei.



 Unser Test startet mit dem Menü *Wintercharity*











Das Nassfutter besteht aus Gans, Pute, Bratapfel, Pastinaken, Preiselbeeren & Wildkräutern. Es ist getreidefrei & glutenfrei und die Rohstoffe sind zu 100 % aus der Lebensmittelproduktion.

Natürlich ist das Nassfutter frei von Farb-, Aroma - und Konservierungsstoffen. Diese Zusätze haben meiner Meinung nach nichts in Hundefutter zu suchen.

Beim öffnen der Dose entströmt ein angenehmer Geruch. Der Inhalt sieht echt lecker aus und wird von Charly ratzfatz verputzt. 









 
Im Testpaket mit dabei eine Packung Trockenfutter *Kaninchen*. Charlys Lieblingssorte.
Mit viel Fleisch und Wildkräutern.

  • 68 % Fleischanteil
  • Getreidefrei
  • Hypoallergen 


Charly bekommt das Trockenfutter seit einigen Wochen als Abendmahlzeit. Die Brocken sind sehr klein und somit auch für kleine Zwerge gut zu kauen.









 Leicht zu kauen ...





Weiteres waren im reichhaltigen Paket ein Geweih und Hirsch Dörrfleisch enthalten. Diese Produkte bekommt Charly am Abend als Kauspaß. Das ist sein persönliches Highlight. Stundenlang kaut er am Geweih und reinigt sich nebenbei seine Beisserchen.

Die Dörrfleischstangen bestehen aus 98 % Muskelfleisch vom Hirsch und 2 % Collagensaitiling und lassen sich leicht in kleine Stücke teilen.



 





Was sagt Charly zu den Produkten?





 






Nömnömnöm ...







Fazit

Das Nassfutter wurde von Charly super akzeptiert. Was leider nicht immer der Fall ist. Er ist und bleibt eben ein kleiner Feinschmecker.

Das Trockenfutter eignet sich als Belohnung für den Futterdummy, als Ablenkung beim Spaziergang und für das einstudieren eines Tricks. 

Das Geweih zählt zu den Lieblingskauartikel von Charly und wird jeden Abend hingebungsvoll bearbeitet.

Das Hirschdörrfleisch lässt sich leicht in kleine Stücke brechen und über den Tag verteilt als Belohnung einsetzten.


Wir können euch die Produkte von Wildes Land wirklich empfehlen. Gerade wenn eure Fellnase eine Getreideallergie hat.



Danke liebes Wildes Land Team!




* Die Produkte wurden uns von Wildes Land kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt.



Liebe Grüße
Sonja und Charly

Kommentare:

  1. Oh just look at all those treats for you Charly, how wonderful, and all very tasty! Enjoy!
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind soooooo megasüß!!! :-)))
    Schöner Bericht - und die Produkte machen einen guten Einduck!

    Liebe Grüße aus Flotown
    Daniela & Floris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Charly frisst das Futter sehr gerne und verträgt es gut.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  3. Uiuiui, Kaninchen und Getreidefrei klingt wirklich gut. Schauen wir uns wohl mal genauer an. Emmely liebt auch ihr Geweih - zumindestens phasenweise..
    Liebste Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt, ob euch das Futter zusagt ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Das muss ich mir mal genauer anschauen - da der kleine Wolf ja leider ernährungsbedingt ziemlich eingeschränkt ist, bin ich bei sowas immer sehr neugierig! Danke für den Tipp und Charly soll es sich gut schmecken lassen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Charly reagiert auf manches Trockenfutter mit Übelkeit. Wir testen das Futter seit einigen Wochen und bis jetzt verträgt er es sehr gut.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  5. wuff wuff

    da Frauchen zu meiner frischfleisch Ernährung noch Alternativen für unterwegs sucht, war der Bericht sehr interessant für uns.


    schlabberGrüße von Shila

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh Charly, was bist du süß am kauen und knatschen :)
    Und das FUtter von Wildes Land sieht wirklich schmackofatzi aus.

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt ja wirklich super lecker, da würden wir auch nicht nein sagen.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  8. Wow, na wenn das nicht mal nach einem echten Glückstag aussieht.
    Das sieht alles super lecker aus :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Charly, man sieht, dass es Dir geschmeckt hat:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen