Monatspfoto März: Wir suchen den Osterhasen

 



Es ist wieder so weit. Luzy und Anja von Dunkelbunterhund haben wieder zum Monatspfoto aufgerufen. Das Motto diesen Monat lautet *Wir suchen den Osterhasen*. Wie sollte es auch anders sein, schließlich steht Ostern vor der Tür. Vor meinen Augen sehe ich Charly mit einem niedlichen kleinen Häschen über die Wiese hüpfen und nach bunten Eiern suchen. Tja, ... dumm nur, dass meine Fellnase kleine Häschen zum Fressen gern hat.









Neue Wanderwege braucht das Land




Heute nehmen wir euch auf einen Spaziergang zu den neuen Wanderwegen rund um unsere Siedlung mit. Vor einigen Monaten berichteten wir euch davon, dass es in unserer Gemeinde bald neue Wege geben wird. Seitdem hat sich viel getan. Riesige Bagger rollten die Feldwege entlang und schaufelten sich ihren Weg frei. Leider blieb das nicht ohne Folgen. Wie das im Leben so ist, muss für etwas Neues oftmals etwas Altes weichen. In unserem Fall ist es unser Lieblingsbaum. *schnief* Am Anfang waren es nur ein paar Äste, die dem Bagger im Weg standen. Da hatten wir noch die Hoffnung, dass der Weg knapp an ihm vorbeiführen würde. Aber nein, letztendlich wurde er gefällt.


Im Test: Ein Halsband von Dogs-Accessoires Hundemanufaktur







So langsam hat es uns auch erreicht. Von was ich rede? Na, vom Halsbandfieber. Seit Charly ein kleiner Welpe ist, suche ich regelmäßig nach hübschen Halsbänder. Die Auswahl an Farben ist riesengroß. Was mir in unserer kleinen Sammlung noch fehlt, ist ein breiteres Halsband. Bei meiner Fellnase kann es durchaus passieren, dass er sich im Eifer des Gefechts in die Leine wirft. Bei einem schmalen Halsband sicherlich keine angenehme Erfahrung.

Schwesterliebe?!


 





Sie hat gesagt, sie sei lieb zu mir.

Sie hat gesagt, sie hätte was Leckeres für mich.

Sie hat gesagt, ich soll mitkommen.

Sie hat gesagt, das wird lustig.

Sie hat gesagt, ich bin sicher bei ihr .

Sie hat gesagt, wir packen das.

Sie hat gesagt, dass sie mich liebt. 



Toilettenpapier - Challenge





... oder wie viele Rollen misst Charly.

Wir wurden von Shiva Wuschelmädchen nominiert bei der Toilettenpapier - Challenge mitzumachen. Da ich für jeden Blödsinn zu haben bin und Shiva eine süße Hundedame *rotwerd* ist, stelle ich mich der Herausforderung. Mal sehen, ob ich Shivas 8 Rollen topen kann. Ich gebe jedenfalls mein Bestes.

Immer dieser Waschzwang!






Hallo liebe Freunde, heute melde ich mich wieder einmal zu Wort. Frauchen ist manchmal total gemein zu mir. Stellt euch vor, sie behauptet, ich hätte mich in etwas gaaaanz Ekeliges gewälzt. Ich doch nicht. Und sie behauptet, ich würde zum Himmel stinken. Also, das kann ich so nicht auf mir sitzen lassen. Wir Hunde riechen höchstens. Punkt. 

Wie motiviere ich meinen Hund beim Training?








Im letzten Post habe ich euch berichtet, dass ich Charlys Gehirn wieder ein wenig auf die Sprünge helfen muss. Genauer gesagt, geht es um den Grundgehorsam. Regelmäßig veranstalten wir seit letzter Woche kleine Trainingseinheiten. Mal im Haus, mal bei unseren Spaziergängen oder im Garten. Was darf dabei nie fehlen? Kekse. Logisch. Oder Wurst, Käse, getrocknete Lunge usw. In allen erdenklichen Geschmacksrichtungen und Formen. Meine Fellnase liebt diese knusprigen Dinger. Vor ein paar Monaten habe ich mich für meine Knutschkugel sogar höchstpersönlich an den Herd gestellt und leckere Käsekekse gebacken. So schnell konnte ich gar nicht gucken, wie die verschlungen waren.

Unsere Hunde wollen ihr Leben mit Dingen füllen, die sie lieben



In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass wir den Grundgehorsam ein wenig schleifen lassen. Jaaaa, ich weiß, davon haben wir in letzter Zeit schon des öfteren berichtet. Mir ist das Thema einfach wichtig. Meine Fellnase kennt an und für sich die Kommandos. Und er führt sie auch zuverlässig aus, aber nur in seinem Tempo. Und das bringt mich jedesmal auf die Palme. Na ja, wenn ich ehrlich bin, ist es mein Fehler, dass er die Übungen regelmäßig vergisst. Oder nur sehr schlampig ausführt. Warum? Und was hat das mit der Überschrift *Unsere Hunde wollen ihr Leben mit Dingen füllen, die sie lieben*?

Tieren, denen wir im Monat Februar begegnet sind




Heute möchte ich euch eine neue Rubrik vorstellen. Unsere Lieblingstierfotos. Bei unseren Streifzügen durch die Landschaft begegnen wir vielen verschiedenen Tieren. Manchmal habe ich Glück und kann eines davon fotografieren. Bei den meisten von ihnen, bin ich viel zu langsam. Bis ich die Kamera zur Hand habe, haben sie längst das Weite gesucht. Manch ein Hase hat sich hinter dem Busch bestimmt über meine Dusselkigkeit ins Pfötchen gelacht. Darum habe ich mich auf die Suche nach leichteren Motiven gemacht. Gelandet sind wir diesen Monat im Pferdestall.  

Liebster Award - Das dritte Mal






Wir wurden von Sabine und Socke zum Liebster Award nominiert. Danke ihr Lieben, das ehrt uns sehr. Es ist bereits das dritte Mal, dass wir uns den 11 Fragen stellen dürfen. Durch diese Fragen lernt man die Menschen, die hinter einem Blog stehen, ein wenig näher kennen. Das finde ich immer wieder sehr spannend.




Ein Rückruf kann auch mal länger dauern ...





Seit einiger Zeit üben wir wieder verschärft den Rückruf. Denn sobald meine Fellnase Freiheit schnuppert, vergisst er mich regelmäßig. Ich stehe dann mit der verwaisten Leine am Feldrand und hoffe, dass er wieder zu mir findet. Und das kann dauern. Viel zu interessant sind die Vögel auf dem Acker oder die Hasenköttel am Wegesrand.