Ein Rückruf kann auch mal länger dauern ...





Seit einiger Zeit üben wir wieder verschärft den Rückruf. Denn sobald meine Fellnase Freiheit schnuppert, vergisst er mich regelmäßig. Ich stehe dann mit der verwaisten Leine am Feldrand und hoffe, dass er wieder zu mir findet. Und das kann dauern. Viel zu interessant sind die Vögel auf dem Acker oder die Hasenköttel am Wegesrand.











Frauchen? Die wartet brav auf mich. Auf die ist Verlass. Und wenn ich einmal zu weit weglaufe , lotst mich ihr verzweifeltes Rufen wieder zu ihr zurück. Die macht das echt gut. Dafür bekommt sie das nächste Mal leckere Käsestücke. 

Damit ist jetzt Schluss. Nein, nicht mit den Käsestücken. Mit dem Warten. Mit der Schleppleine gesichert machen wir uns auf den Weg zum Feld. Dort üben wir den Rückruf bis zum Abwinken. Charly darf sich einige Meter entfernen und herumschnüffeln und ich rufe ihn nach einer Weile zurück. Das Kommando lautet *zu mir*.Wir haben geübt und geübt und ... . 

Und meine Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt. Seit einigen Wochen darf meine Knutschkugel wieder ohne Leine flitzen. Von diesem Erfolgserlebnis habe ich euch einige Fotos mitgebracht.




Habt ihr Charly entdeckt?




 Zu mir!!!



 Und weil das eine Weile dauern kann, habe ich reichlich Zeit die Landschaft zu fotografieren ...




 mein Lieblingsbaum ...






jaaaaa, er lebt noch, er lebt noch. *träller*
 




 Er bahnt sich seinen Weg. Komme was wolle ...





 und ist dabei hochkonzentriert ... 





und gibt alles ...





und versinkt mit den Pfoten im Schlamm ...





 und lässt sich durch nichts ablenken ...





sag mal, hast du die leckeren Käsestücke vom letzten mal mit, Frauchen? Nein.

Vögel ich koooooomme.







Von 10 mal Rückrufen, kommt er 9 mal sofort zu mir. Nun gut, damit kann ich leben. Und bei dem einem mal, wo es länger dauert, habe ich endlich Zeit meinen Krimi zu Ende zu lesen. *lach*




Über dieses Herz sind wir auf unserem Rückweg gestolpert. Ob es Glück bringt?





Liebe Grüße
Sonja und Charly



Kommentare:

  1. Hehe Charly, when there is something INTERESTING to investigate we suddenly go deaf!
    I hope that pretty heart brings you lots of happiness
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Hej Charlie, lass dein Frauchen lieber nicht so lange warten! Sonst futtert sie vor Langeweile noch alle Käsewürfel alleine auf ;)))
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meint ihr das ernst? *schluck*

      Wuffgrüße Charly

      Löschen
  3. Es gibt hier auch immer wieder Phasen, in denen wir schon Erlerntes mal wieder intensiv trainieren mssen. Für Käse würde Socke sicher auch ganz viel tun....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben nur am Anfang mit Leckelies geübt. Nach und nach wurden sie durch Streicheleinheiten und Lob ersetzt. Aber manchmal muss es eben eine Superbelohnung mit Käse sein. *lach*

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Bestimmt war der Charly gaaanz weit weg, dass du noch Zeit hattest für die Landschaftsfotos. Denn er hat sich doch sehr beeilt. Käse ist aber auch lecker.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Feld waren viele Vögel. Die musste erst einmal gründlich ins Auge nehmen.
      Frauchen läuft ja nicht weg. *ha ha*

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  5. Da hat sich das Üben doch schon bewährt! Und wenn du vllt noch ein Stück Wurst zu dem Käse legst, klappt es bald 10 von 10 mal ;)
    Das Indianermädchen kommt eigentlich auch recht zuverlässig - es sei denn Rehe oder Kaninchen kreuzen unmittelbar ihren Weg...
    Liebste Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein kleines feines Wienerwürstchen könnte ich noch draufpacken. Die liiiebt er!
      Bei einem Hasen würde er aber auch auf das Würstchen pfeifen ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  6. Schokoriegel kann man zur Zeit nicht empfehlen, wenn's mal wieder länger dauert... :-DDDDDDD

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da ist mir die Lust darauf vergangen. *wähhhh*

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  7. We always enjoy your posts with the beautiful pictures.

    AntwortenLöschen
  8. Mit diesem Glücksherz wird es zukünftig ganz bestimmt klappen.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran glaube ich auch ganz fest!

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  9. Och ja sowas kennen wir *g* Da sind wir auch gerade wieder am üben :) Nun aber eigentlich will Charly doch nur das du genügend fotografieren kannst :D

    Liebe Grüße Lily

    AntwortenLöschen
  10. Juhuuu Charly
    ui so gut hörst du auf dein Frauchen?? Hmm das machen wir nur selten ... hihi .. aber oh schreck.. Nun will unser Frauchen wohl auch wieder mehr mit uns üben *schluck* .. naja vielleicht bekommen wir ja dann auch schmackhafte Leckerlis :-)
    Ganz liebe Grüsse
    Ronja und Luna

    AntwortenLöschen
  11. Jaaaa, ab und zu muss man sich auch als Frauchen wieder ins Gedächtnis rufen *räusper* Ich kenne das nur zu gut. Prima, dass ihr dran bleibt, bzw in dem Fall die Schleppleine. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Mhhhmmm... davon können wir auch Arien singen... wenn es im Terrierkopf mal wieder lustig ist und der Affe die Becken schwingen lässt, kommt halt der Rückruf nicht mehr im Köpflein an :-/ ...

    Wenn man mit der Russell-Bande nicht regelmäßig übt, tanzen sie uns ne Woche später auf der Nase herum. Gut das ihr das so zielführig angegangen seit! Frauchen kann ihren Krimi auch daheim zu Ende lesen :-D *lach*

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen