Ein Fotoshooting in der goldenen Stunde



Kennt ihr die goldene Stunde? Seit der neuen Kamera achte ich verstärkt auf die Sonne. Die Mittagssonne eignet sich für das Fotografieren ja bekanntlich am wenigstens. Also bleiben nur der Morgenspaziergang und die Abendrunde, um Fotos von Charly zu machen. Letzten Sonntag war es dann so weit. Wir hatten den ganzen Tag Sonne pur. Keine einzige Wolke am Himmel und angenehme 25 Grad. Perfektes Wetter, um mit der Kamera loszuziehen. Um 16 Uhr machten wir uns auf den Weg. Mit dabei ist ausnahmsweise Herrchen, der unter der Woche leider nie vor Sonnenuntergang nach Hause kommt.





Ich liebe es mit meinen beiden Herzmännern durch die Gegend zu streifen und die warme Sommerluft zu genießen. Wir könnten stundenlang so weiter laufen.  Keine Spaziergänger, kein Radfahrer oder ein Jogger. So mögen wir das. Wir schlenderten so unseres Weges, als wir an einem Feldweg entlang kamen. Und ich wußte sofort. Das ist es. Von was ich rede? Na, von dem perfekten Ort für unser Fotoshooting. Ich freute mich wie ein kleines Kind und hüpfte aufgeregt herum.





Und wurde im nächsten Moment herb enttäuscht. Gerade als ich Charly in Position setzten wollte, kam von links ein Traktor daher. Hmpf. Musste der an einem Sonntag den Weg entlangfahren? Und ein Feld in unmittelbarer Nähe umpflügen? Schmollend nahm ich Charly an die Leine. Eigentlich wollte ich ihn frei laufen lassen, aber bei diesem Monstergefährt bekam ich Angst. Mein Plan war, Charly heute ohne Geschirr zu fotografieren.




Jetzt hatten wir aber nur die Flexileine dabei und standen doof da. Es blieb uns nichts anderes übrig, als die Flexileine am Halsband zu befestigen und sie festzustellen. Doof, denn Herrchen sollte mit Charly über die Wiesen laufen. Was soll´s, es musste auch so gehen. Ich schmiss mich vor meinen Herzmännern auf den staubigen Boden. *hust* Jaaaa immer schön auf Augehnöhe mit dem Hund. Langsam lerne ich dazu. Und ab ging die Post ....



Die Gegend nach Feinden absuchen ...



und nach Essbarem stöbern ...



 jaaaa, wo is er denn???




mach schnell, sonst wachse in noch am Boden fest.



Die doofe Leine macht sich selbstständig...



 Oh jaaa, jetzt kommt der lustige Teil.




Wer ist erster ... 




wie, du kannst nicht so schnell?!


wir haben uns doch gerade erst warmgelaufen...




schon Schluss???



mein liebes Herrchen, an deiner Kondition müssen wir noch ein wenig arbeiten. 





Ich habe die Fotos mit der Nikon 3200 und dem Kitobjektiv gemacht. Ein Objektiv wird demnächst bei uns einziehen. Ich weiß nur noch nicht, welches am besten geeignet ist.  Festbrennweite oder Zoom? Was meint ihr?


Liebe Grüße
Sonja und Charly

Kommentare:

  1. I think they are perfect photos showing Charly's lovely character
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Fotos sehr schön und den spaziergänger- und radfahrerarmen Weg noch besser. Nur der Traktor hätte auch noch daheim bleiben können. Fotofragen kann ich dir leider nicht beantworten, wir sind bekennende Fotolaien und wollen es auch gerne bleiben.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind doch sehr schön geworden. Ja, man lernt immer dazu und Du setzt es doch richtig gut um....

    Zu den Objektiven kann ich Dir nichts sagen, weil ich eine Bridge habe. Es kommt aber darauf an, was Du machen möchtest, wieviel Obejektive Du möchtest, um eine größtmögliche Bandbreite von Bildern abzudecken. Aber es gibt ja sooo viele Blogs, die Fototipps - auch zu Objektiven - geben.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke


    AntwortenLöschen
  4. Das ist jetzt so aber ganz schlecht zu beantworten. Zeig doch lieber mal, welche Objektive in die nähere Wahl kommen, dann kann man schon eher einen Tipp abgeben... ;)

    Wenn Herrchen nämlich dann mehr Kondition hat, brauchen wir dann schon einen Ultraschallmotor... lach

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  5. Tja, so sind die Zweibeiner. Erst wollen sie flitzen und dann kommen sie nicht hinterher. Uns Ausdauer haben sie auch nicht. Mit unserem Frauchen müssen wir auch immer trainieren.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Superschöne Bilder :) Ich bin wirklich immer mehr begeistert wie Ihr von Tag zu Tag besser werdet im knipsen :).
    Bild Nr. 2 gefällt uns besonders gut - wo Charly ganz entspannt in Richtung Feld schaut... *träum*..

    Mhmm und mit den Objektiven, das ist schwer zu sagen! Ich mag beides sehr gerne. Aber sag doch mal welche du dir genau ausgesucht hast.
    LG, Carola mit Deco und Pippa

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Bilder! Ich mag das letzte total gern.
    Charly ist aber auch mega niedlich <3

    Aktuell ziehe ich immer am liebsten mit meinem 50mm 1.8 los. Ich habe da immer so Phasen irgendwie. Mal hab ich wochenlang am liebsten die Festbrennweite dabei und dann wieder den 70-200mm Zoom :-D
    Aber das 50er von Nikon ist schon klasse. Vor allem ist es mit ca 180 € echt recht günstig im Vergleich zu anderen Objektiven :-)

    Liebe Grüße Victoria und Timmy

    AntwortenLöschen
  8. Goldene Stunden für einen goldenen Hund. Genau so gehört es sich. Ein wenig Gold bekommt auch die Fotografin ab - uns gefällt die Serie echt gut.
    Goldene Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Bilder auch sehr gelungen, ganz egal ob mit Leine oder nicht ... und ich bewundere es, dass Du Dich extra für ein Fotoshooting auf den Weg machst :) Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder - und bin gespannt, ob Charly mit Herrchen noch mehr Fitness-Training macht!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bilder, auch mit Leine ;-)
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wirklich tolle Fotos zur besten Stunde gemacht :-))) Wir können euch da leider nicht weiterhelfen, mit so einer tollen Kamera kennen wir uns nicht aus.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. sehr schöne Fotos von Charly. Und ihm scheint es auch Spaß gemacht zu haben.

    AntwortenLöschen