Für mich muss eine Tasche praktisch sein




Wenn ich mit Charly losziehe, könnte man zuweilen denken, es würde ein Kindergeburtstag mit mindestens zehn geladenen Gästen im Park ausgerichtet. Mit auf unseren Spaziergängen dürfen regelmäßig diverse Bälle, eine Frisbeescheibe, ein Zergel und natürlich jede menge Leckerlies. Hunde haben viel zu viel Spielzeug, liest man in jedem Ratgeber. Und das, obwohl es unseren Fellnasen ziemlich egal ist mit was sie spielen. Hauptsache Frauchen ist voll bei der Sache. Charly ist es schnuppe, ob er einem Stock hinterherrennt oder einem Quietscheball mit einem aufgezeichneten Katzengesicht.


Nun zu meinem eigentlichen Thema. Das Spielzeug muss ja beim Spaziergang vernünftig verstaut werden. Und da kommt meine heißgeliebte Tasche ins Spiel. Ich habe sie mir vor einigen Monaten gekauft und ich muss sagen, ich bin begeistert. Für mich muss eine Tasche praktisch sein. Ich kann überhaupt nichts mit Handtaschen anfangen, die lose an der Schulter baumeln. Schließlich brauche ich meine Hände, um Charly zu bespaßen und Fotos zu knipsen. Letzteres war auch ein Kaufgrund. Meine Nikon 3200 ist leider kein Leichtgewicht und hängt nach ein paar Schritten schwer um den Hals.



Meine Lieblingstasche. Weich, anschmiegsam  und gut gepolstert. So muss eine Tasche sein. Ich bin verliebt!






Und darin hat wirklich alles Platz. Eine Ersatzleine, Hundekekse, Spielzeug, Wasserflasche, Speicherkarte und die Nikon 3200.






Durch die herausnehmbaren Kammern ist die Tasche im Innenraum sehr flexibel. Und damit nichts herausfällt lässt sich die Tasche mit einem Zugband verschließen.





Der Trageriemen ist gut gepolstert, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn der Riemen ständig an der Schulter reibt.*urgs*










Und wenn die Tasche beim Fotografieren stört, hänge ich sie einfach über den Zaun.



























Denn meistens bin ich mit Charly alleine unterwegs. 




 
Das absolute Highlight dieser Tasche sind die vielen Reißverschlüsse. Vorne zwei, seitlich zwei, hinten eine und im Innenteil ein zusätzliches Tablettfach. Die Tasche ist rundum weich gepolstert und die empfindliche Kamera perfekt gegen Stöße geschützt. Habe ich das schon erwähnt?




Im Innenteil gibt es Fächer für die Speicherkarten und seitlich einen Platz für den Ersatzakku. 
Diese schleppe ich natürlich nur zu besonderen Anlässen mit.




 Durch die Schnappverschlüße lässt sich die Tasche leicht mit einer Hand öffnen und schließen.




Vorne findet sich Platz für die Kotbeutel und eine kleine Tüte Hundekekse.



 Sieht doch schick aus oder?





Wie transportiert ihr eure Kamera und die anderen Sachen? Hängt ihr sie euch einfach um den Hals oder verwendet ihr einen Rucksack? Oder habt ihr eine andere Lösung gefunden?


Liebe Grüße
Sonja und Charly


Kommentare:

  1. Hallo,
    zuerst einmal danke für die Vorstellung der Tasche, hätte ich mich nicht gerade erst für einen Rucksack entschieden, wäre sie vielleicht doch in die engere Auswahl gekommen.
    Denn optisch ist die Tasche wirklich top!
    Den Rucksack habe ich gewählt, da ich oft Probleme mit der Schulter habe und das Gewicht meiner Canon 700D nicht einseitig verteilen wollte.
    Da ist dann auch Platz genug für Joys Utensilien, die leider nicht aus Spielzeug bestehen sondern eher aus Futter, Wasser und Medikamenten bzw. Zusätzen.
    Sie muss aufgrund ihrer Leberprobleme, 3 x am Tag gefüttert werden und bekommt noch Zusätze ins Futter. Sobald wir mehr als 3-5 Stunden unterwegs sind, habe ich diese natürlich immer dabei. Da brauche ich dann eben auch den Platz um sie zu verstauen :)
    Dein Hund ist übrigens bildhübsch und weiß wie man sich in Szene setzt :)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir längere Wanderungen unternehmen, verwende ich auch einen Rucksack. Den darf dann mein Mann tragen. *lach*
      Mir war wichtig, eine Tasche zu finden, die für den täglichen Spaziergang geeignet ist und bei der man seitlich schnell einmal die Kamera herausholen kann.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  2. Auch ich habe einem Rucksack den Vorzug gegeben, aber sooo schön wie Deine Tasche ist der natürlich nicht. Ohnehin komme ich mir täglich vor wie ein Packesel... lach

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, wie lange die Tasche soooo schön bleibt. *lach*
      Dein Vergleich mit dem Packesel kann ich nur zustimmen. Was man als Hundehalter nicht alles auf sich nimmt. Ich habe mir überlegt, Charly einen Rucksack umzuschnallen. Leider sind die Beinchen viel zu kurz ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  3. Normalerweise habe ich weder Rucksack noch Tasche sondern eine Weste mir vielen Taschen: für die Autoschlüssel, diverse Tüten für die Hinterlassenschaft, Leckerchenbeutel, Taschentücher, Hundepfeife, Handy. Kamera habe ich umgehängt und die vielen Leinen sowieso. Spielsachen brauche ich niht, da ich ja immer mit mehreren Hunden gehe und die zusammen spielen und toben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen klaren Vorteil sehe ich bei deiner Technik. Wenn du hinfällst, bist du rundum super gepolster. Muss ich vielleicht auch einmal ausprobieren. *lach*

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Ich mags auch lieber praktisch. Deswegen finde ich diese Tasche echt super! Mit einem Rucksack ziehe ich auch gerne los...und ganz selten mit einem *echten* Handtäschchen:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das *echte* Handtäschchen kommt bei mir bei besonderen Anlässen zum Einsatz. Manchmal muss man auch Frau sein ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  5. Die Tasche ist super! Ich hab meist die kleine Kameratasche dabei und zusätzlich eine Gürtel-/Bauchtasche mit meinem ganzen Zeug. Einen Rucksack nehm ich aber zum Wandern oder auf den Hundeplatz mit.
    Flauschige Grüße
    Sandra und Shiva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, da wären wir wieder bei der kleinen Kamera. Die hat eben den Vorteil, dass sie in jede Jackentasche passt. Die Nikon leider nicht ....
      Die Gürteltasche verwende ich auch sehr gerne auf dem Hundeplatz.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  6. Nach 1,5 jahren mit meiner Wild Hazel Tasche ist diese schon sehr abgenutzt. Ich mag sie zwar, aber sie sieht wirklich nicht mehr schön aus. Insoweit bin ich auf der Suche nach einer neuen Tasche. ich wollte mir wieder eine Wild Hazel Tasche kaufen. aber Du zegst ja eine echte Alternative. Die schaue ih mir dich gerne noch einmal genauer an...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der klare Vorteil gegenüber der Wild Hazel Tasche ist, dass sie nur 50 Euro kostet. Da kannst du dir gleich drei Modelle kaufen. *kicher*

      Obwohl ich die Wild Hazel sehr schicke finde!

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  7. Ich nehme meist einen Rucksack auf Fototouren. Sonst schlepp ich die KAmera ja nicht immer mit und nehm kleine Umhängetaschen. Die Wild Hazel TAschen find ich voll toll, aber ich bin zu geizig. Was mir glaub ich grad bei dir fehlt ist ein Größenbild am Menschen :-)
    lg Becki & JOy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, da ist sie wieder, meine Angst vor der Kamera. *lach* Aber vielleicht helfen dir ja die Maße weiter. In der Breite 32 cm und in der Höhe 28 cm.

      Ich glaube, ich muss mich doch öfters vor der Kamera zeigen.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  8. Die Tasche sieht super aus und scheint ein echtes Platzwunder zu sein. Jetzt im Sommer muss ich auch eine Tasche oder den Rucksack nehmen. Wir nehmen zwar kein Spielzeug mit, aber die Wasserflasche muss neben dem anderen Kram, immer mit. Wenn es nicht so warm ist genügt auch die Gürteltasche mit vielen Fächern.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Charly flitzt mit feuereifer seinem Spielzeug hinterher. Und das klappt einfach auf einer einsamen Wiese am besten. Deswegen schleppe ich immer 2 - 3 Stück mit mir herum. Die Gürteltasche verwende ich auch sehr gerne.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  9. Die Kameratasche gefällt mir wirklich sehr sehr gut :)
    Mal trage ich meine Kamera in einer kleinen Kameratasche von A nach B - oder im Rucksack.
    Je nach Wanderung ;).

    Aber deine Tasche ist schon um Welten besser und sieht wirklich ganz toll aus :).
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir in den letzten Wochen viele Kamerataschen angesehen. Mich hat bei den kleinen Tachen immer gestört, dass sie so steif sind. Ist das bei deiner auch der Fall?

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen