Ein neuer Mitbewohner zieht ein ...





Ja, wir haben es getan. Wir holten uns vor einigen Tagen ein kleines, wuscheliges Kätzchen ins Haus. Ich konnte dem süßen Katzenbaby einfach nicht widerstehen. Dieses flauschige Fell zog meine Hand wir durch Zauberhand an und in dem Moment, als meine Finger die weichen Haare brührten, gab es kein zurück mehr. Zum ersten Mal begegneten wir dem Kätzchen im Pferdestall. 

Dort hat sich seine Mutter mit den Babys ein gemütliches Nest im Heu eingerichtet. Charly mag eigentlich keine Katzen. Aber bei Diego war es vom ersten Moment an anders. Bei seinem Anblick kamen bei Charly schlagartig Vatergefühle auf. Inbrünstig leckte er es sauber und trug das Kätzchen im Maul spaziergen. Im ersten Moment war der Schreck groß, dachte ich doch, er würde es fressen. *keuch*

Die beiden sind seitdem ein Herz und eine Seele. Das dachten wir zumindest. Was danach kam, verblüffte mich. Denn sobald Diego unser Haus betrat, war er für Charly Luft. Mit hoch erhobenen Schwanz stolzierte er an dem Kätzchen vorbei und würdigte ihn keines Blickes. Hähhhh? Charly guckte das Kätzchen mit dem Poppes nicht an, geschweige denn schnupperte er an ihm. Nichts. Wo ist die Liebe hin? Nun, die machte eine kurze Pause und kam pünktlich nach drei Tagen wieder. Puuuh. Glück gehabt. 



 Unser neuer Mitbewohner Diego



 Frech | quirlig | unternehmungslustig | mutig | Pfeffer im Poppes | anschmiegsam | neugierig|





Wenn ich groß bin, gehe ich mit Charly spazieren.




Oder er mit mir?


Wenn ich groß bin, werde ich Model ...


 oder doch liebe Mäusefänger?




Manno, jetzt warte doch mal Charly. Wir können doch auch zu zweit nach Mäusen buddeln. 




Bekanntlich geht die Liebe durch den Magen, oder? Alos rein mit den Leckerchen!!!





 Sieht doch gar nicht so übel aus. Das wird schon ....







Für uns beginnt jetzt eine spannende und aufregende Zeit. Und ich bin echt neugierig, wie es mit den Beiden weitergeht ...



Liebe Grüße
Sonja und Charly


Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich ein ganz entzückendes Katerchen und eine rührende Geschichte dazu.

    Wir freuen uns schon, mehr von den beiden zu erfahren und so, wie das nun aussieht, brauchst Du definitiv eine größere Couch... lach

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder ich besorge ein größeres Körbchen und lege mich dann selbst hinein ... *lach*

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied! Diego ist zuckersüß, ich hoffe ihr habt alle viel Freude aneinander!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freude werden wir bestimmt haben. Wenn er dann mal nicht mehr die Kabel anknabbert und die Vorhänge als Kletterhilfe benutzt ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  3. Wie wunderbar!
    Das wäre auch mein Traum, aber ehrlich, ich traue mich nicht das zu wagen.
    Wenn mein Rony eine Katze sieht, dann will er sofort hinterher und zieht wie verrückt an der Leine.
    und da habe ich echt keine Nerven dazu.
    Aber es ist einfach schön, wie es bei euch geklappt hat.
    Ich hoffe nun auf viele Fotos von dem neuen Gespann.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vergessen zusagen, dass die Kleine eine äußerst Hübsche ist ♥

      Löschen
    2. Charly kann die Nachbarskatzen auch nicht ausstehen und verbellt sie regelmäig. Bei Diego war es sicherlich hilfreich, dass er ihn so früh kennengelernt hat.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Oooooooooh ♥♥ Also da ich ja selbst in einem gemischten Rudel lebe, kann ich dir sagen: das wird schon :-) vorallem wenn die Liebe von Charly so groß ist ♥♥

    Da freu ich mich auf viele weitere Geschichten!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :-)
    Ach Gott, was für eine tolle Geschichte, ich bin absolut entzückt und verliebt in euer kleines Wollknäuel. Wir haben auch 2 zu Hause und gerade, wenn sie noch klein sind, ist es toll <3. Unsere beiden heißen Carlo und Dante. Ich freue mich schon weitere Geschichten von Diego zu hören.

    Liebe Grüße :-)
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja,
    Gott ist Diego niedlich! Ich kann verstehen, dass Du nicht wiederstehen konntest.
    Und wenn Charly schon jetzt positives Interesse zeigt, kann das nur wunderbar werden.
    Bei uns läuft das mit jedem neuen Tier erstmal nach dem Motto: Toleranz ist alles.
    Dann bin ich schon glücklich.
    Wobei zurzeit bei uns die Gattung Felidae eindeutigt unterrepresentiert ist.
    Liebe Grüße
    Stephie, Kater Oskar und die für ihn unwichtigen Köter

    AntwortenLöschen
  7. Nein, was ist Diego süß. An dem hätte ich auch nicht vorbei gehen können. Nun bin ich ja sehr gespannt, was ihr alle zusammen so erlebt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem können wir uns anschließen ... bis auf die Tatsache, dass ich hätte vorbeigehen können :)

      Liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Cara

      Löschen
  8. Eine Katze? Du lässt echt eine Katze bei dir einziehen, Charly? Wo sind denn bitteschön deine Terriergene hin? Mag ja sein, dass das Tierchen ganz niedlich ist, aber ich wette, die stiehlt dir die Schau und die Aufmerksamkeit vom Frauchen. Nee, mir käme kein weiteres Tier ins Haus, ob Katze oder Hund, ob süß oder nicht.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  9. Wie herzig der Kleine ist! Und die beiden zusammen ist ja mal der Zuckerschock schlechthin. Freut mich für euch, dass es von Anfang an so gut funktioniert und wir sind gespannt auf weitere Berichte (und natürlich Fotos!)

    AntwortenLöschen
  10. Och ist der Diego niedlich. Lieber Charly, ihr werdet bestimmt dicke Freunde. Obwohl so ein Katzentier auch ganz gern mal den Chef raushängen lässt. Aber wir werden uns ja auch mit Rambo einig. Dann klappt das bei euch erst recht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  11. Gestehe - sie ist zuckersüss - die Kleine. Doch einer Katze Gastrecht geben auf deinem Lieblingsplatz - Kopfschüttel dreimal - jawohl ja.
    Deine Ayka - die Katzen echt nicht leiden kann

    AntwortenLöschen
  12. Das Bild mit Charly und dem Kätzchen ist ja so goldig. Da freue ich mich sehr, dass ihr Euch diesen Traum erfüllen konntet!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich ein wunderschöner Kerl, kann ich verstehen das ihr da nicht nein sagen konntet :-)
    Da vermiss ich unsere alte Lisa wieder besonders...
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  14. Ach du grüne neune.... was haben sie dir denn da vor die Nase gestellt? Armer Charly!!! Erzieh die bloß richtig... sonst tanzt sie dir noch auf der Nase rum und verspeißt deine Leckerlies ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen