[Produkttest] Retrieverleine von GutbessermeinHund







Passend zum Sommer erreichte uns vor zwei Wochen ein liebevoll verpacktes Päckchen mit einem wundervollen Inhalt. Im Päckchen enthalten war eine handgefertigte Retrieverleine von GutbessermeinHund. Und für mich ein zuckersüßer Schlüsselanhänger. So einen wollte ich schon immer mal haben. *dankedankedanke* Cool finde ich bei der neuen Leine die Farbkombination. Weiß und blau. Passt doch perfekt zum Sommer, oder? Und für mich ist es ein absolutes Highlight, denn Charlys Leinen bestehen zur Zeit nur aus den Farben schwarz und braun.




An dem kleinen süßen Anhänger lässt sich zusätzlich die Hundemarke befestigen.






Optisch ist die Leine ein absoluter Hingucker und es macht Freude, sie in der Hand zu halten. Sie  wird dem Hund einfach über den Kopf gestreift und die Weite wird mit einem Knoten geregelt. Auch mein Mann ist von dieser Leine hellauf begeistert, denn endlich entfällt das herumfummeln an den viel zu kleinen Karabinern. Vielleicht geht er jetzt öfters mit Charly spazieren. *lach*


 Gehen wir?




 

 

Was bietet GutbessermeinHund? 

 

Jede Leine und jedes Halsband wird individuell und in Handarbeit gefertigt und auch bei der Farbe bleibt kein Wunsch offen. Es gibt Leinen mit Handschlaufe, Halsband und Leine im Set, Halsbänder, Retrieverleinen und verstellbare Leinen. GutbessermeinHund macht nicht nur Mode für Hunde sondern auch für Herrchen und Frauchen. Am besten schaut ihr euch in aller Ruhe bei GutbessermeinHund einmal um und lasst euer Phantasie freien Lauf.

 

Wann kommt die Leine zum Einsatz?


Ich verwende die Leine sehr gerne in der Stadt oder für kurze Spaziergänge. Mit ihrer kompakten Länge erlaubt es Charly zu schnüffeln oder etwas abseits sein Geschäft zu verrichten. Auch verwende ich die Leine sehr gerne bei Autofahrten, denn sie ist kompakt und schnell verstaut. Für größere Touren ist sie mir mit einer Länge von 1,85 cm zu kurz. Da greife ich lieber zur altbewährten Schleppleine.




 Fürs Fotoshooting kurz mal am Lattenzaun angebunden. *lach*




Für ein Foto ist die Leine schnell über den Kopf gestreift. 
Der einzige Nachteil ist, dass der Hund dann nackig herumläuft. Sprich, ohne Hundemarke. 






 Deswegen bleibt sie bei uns auch oben.



Unser Fazit zur Hundeleine

 

Die Leine macht jeden Spaß mit und ist leicht zu reinigen. Jaaaa, ich hatte am Anfang wegen der hellen Farbe so meine Bedenken. Die sich aber schnell zerstreuten. Zur Not kann man die Leine in einem Wäschesackt bei 30 Grad waschen. Der Halsbereich ist weich und anschmiegsam und die zwei kleinen Knoten stören nicht wirklich. Da finde ich die Karabiner bei den meisten Leinen viel störenden. 






 


Danke liebe Tina, dass wir die Leine auf Herz und Nieren testen durften. Retrieverleinen sind ab jetzt meine liebsten Begleiter auf unseren Spaziergängen.

Und in den kleinen Schlüsselanhänger habe ich mich sofort verliebt. *anhimmel*



Wir können GutbessermeinHund nur weiterempfehlen! Wenn ihr euch bei der Farbenvielfalt nicht entscheiden könnt, fragt einfach Tina. Sie hilft euch gerne weiter. Oder schaut auf Instagram vorbei. Da werdet ihr bestimmt fündig.


*Die Produkte wurden mir von GutbessermeinHund kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt.


Liebe Grüße
Sonja und Charly


Kommentare:

  1. Charly sieht unglaublich zauberhaft aus mit der Leine. Aber ich kann dein Problem damit auch gut nachvollziehen. Deswegen haben wir uns mittlerweile gerne für eine Kombination aus Leine und Zug-Stopp Halsung entscheiden. Ganz nackig will ich Moe nämlich auch nicht laufen lassen...

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, wir sind schockverliebt in diese tolle Leine und das tolle Halsband :-))))
    Du siehst super damit aus.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie süß ist das denn??? Superniedlich 😍

    Dein kleiner Charly ist wirklich ein perfektes Model.

    Flauschige Grüße Sandra und Shiva

    AntwortenLöschen
  4. Die Leine steht Charly wirklich gut:-) ganz süss sieht er aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Leine mit Halsband sehen total schick aus. Charly stehen die Farben sehr gut. Er sieht so süß aus damit.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Charly steht das Leinen-Halsband Set sooo super :)
    Die Farbe weiß mit hellblau sieht einfach toll aus.

    Und ja, auch die Leine wirkt wirklich edel, robust und sieht nach einer guten Verarbeitung aus.

    Du kannst wirklich stolz auf dein neues Set sein :)
    P.S.: Den kleinen blauen Knochenanhänger finden wir besonders putzig.
    Wuff, Deco & Pippa

    AntwortenLöschen
  7. Ah, so eine tolle Retrieverleine!
    Ich habe ja auch schon seit Längerem überlegt, mir eine zuzulegen, musste aber einsehen, dass es mit Aoki leider ein zu großes Wagnis wäre. Der schlüpft ja schon aus einem normalen Halsband unheimlich schnell heraus.

    Charly steht die Leine jedenfalls super und die Farben sind ja mal wirklich toll sommerlich!

    AntwortenLöschen