Blogparade: What´s in my dogs bag




Wir wurden von der lieben Nicole von Moe & Me nominiert für eine Blogparade. Das Thema lautet:
Mach dich nackig und zeig uns den Inhalt deiner Gassitasche. Oje, oje, oje ...

Ins Leben gerufen hat die Blogparade Kaya Border Corgi. Und weil wir bekanntlich für jeden Blödsinn zu haben sind, machen wir natürlich mit. Eine richtige Gassittasche habe ich nicht. Da muss ich euch leider enttäuschen. Für längere Spaziergänge verwende ich entweder die Kameratasche, einen Rucksack oder meiner Alltagshandtasche. Für eine kurze Runde in der Siedlung stopfe ich einfach das Nötigste in die Manteltasche.




Und los gehts: 


Der Tascheninhalt vor Charly

 

  • Geldtasche
  • Handy, ohne geht heute gar nichts mehr
  • Stofftasche - ich versuche so wenig Plastiktaschen wie nötig zu verwenden
  • Deo - Frau will schließlich gut riechen
  • Taschentücher
  • Süßkram - manchmal braucht man einfach Nervennahrung
  • Feuchttücher - seit den Kindern immer dabei





Und so sieht die Tasche seit Charlys Einzug aus:






Dazugekommen sind:

  • Spielzeug
  • Leckerlies 
  • Kotbeutelspender
  • und eine Riesenpackung Feuchttücher - die hatte ich vorher auch schon dabei, aber nicht so groß

Im Sommer kommt noch die Wasserflasche für Charly dazu.






Und bei kurzen Runden stopfe ich das Nötigste in meine Jackentasche und wundere mich jedesmal, warum ich immer wie ein Michelinmännchen aussehe. Yeahhh!






Wie ihr seht, befindet sich in meiner Tasche nichts Ungewöhnliches. Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin und mich ungern alleine nackig mache, nominiere ich ein paar liebe Bloggerkollegen.


Sabine von Einfach Socke
Monika von Genki Bulldog
Lizzy von Indianermädchen & Wildfang 


Zeigt her eure Tachen!



Liebe Grüße
Sonja und Charly


Kommentare:

  1. Juchu, vielen Dank fürs Mitmachen! Ich finde die Blogparade echt total witzig und spannend. Du hast ja eigentlich sehr wenig in deinen Taschen. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lebe gerne minimalistisch ... .
      Nein, quatsch, mein Rücken lässt es nicht zu, dass ich mit einer schweren Tasche durch die Gegend renne. Genau wie bei dir!

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  2. Ich danke für die Norminierung und werde Euch gerne den inhalt meiner Gassigehtasche zeigen....

    Ich finde es bemerkenswert, wie wenig Du eigentlich brauchst. Über die Nervennahrung habe ich mich besonders amüsiert....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass ihr mitmacht! Man schleppt im Leben viel zu viel mit sich rum. Auch in der Handtasche ...
      Das ist mir vor ein paar Jahren richtig bewußtgeworden. Seitdem achte ich immer darauf, was ich in die Tasche packe.

      Eine kleine Süßigkeit muss aber mit!

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  3. Uih, bei Dir in der Tasche sind gar keine verknüllten Kassenbons und Taschentücher:-) Ich finde, Du hast es sehr ordentlich in der Tasche.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag es gerne aufgeräumt. Denn ich hasse es, in der Tasche herumzuwühlen.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Es ist doch erstaunlich wie unterschiedlich die Dog Bags doch sein können. Ein Deo hätte ich da drinnen zum Beispiel so garnicht vermutet. Auch Handy und Geldbeutel bleiben bei mir Zuhause, aber da bin ich wohl eher eine Ausnahme.
    Ich bedanke mich recht herzlich für die Nominierung und werde gerne an der Blogparade teilnehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind gespannt, was sich in deiner Tasche alle tummelt.
      Ohne Handy gehe ich nicht aus dem Haus. Nicht, weil ich ständig erreichbar sein möchte. Es is eher für den Notfall gedacht.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  5. Da geht's uns wie dir- eine Gassitasche habe ich so gesehen nicht.. Aber wir machen natürlich trotzdem mit- vielen Dank für die Nominierung
    Liebste Grüße Lizzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast keine Gassitasche? Bin gespannt, wie du das bei zwei Hunden machst.
      Danke fürs mitmachen!

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  6. Eine Gassitasche habe ich auch nicht. Jetzt wird alles in Jackentaschen verstaut oder ich nehme die Gürteltasche. Das ist für mich einfacher, wenn ich zwei Leinen in der Hand habe.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir gut vorstellen, dass es bei zwei Hunden nicht so einfach ist. Ich hänge mir meine Tasche immer quer über die Schulter. Dann rutscht nichts ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  7. So eine richtige Gassitasche hat meine Vi auch nicht.... sie stopft immer alles in die Jacke hinein...

    Schlabbergrüeß Bonjo

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich ...
    ich hab gar keine Gassitasche.
    Leine ähhh Strippe mit Karabiner ist in der Jeans, Leckerchen in der Jackentasche...Handy ebenfalls...
    Ach der Autoschlüssel kommt auch in eine Hosentasche. Und fertig .
    Kottüten sind auch immer in jeder Hose...
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen