[Produkttest] Geruchsneutralisationsmatte von The Hatchbag Company






Auf unserem Blog stelle ich euch immer mal wieder neue Produkte für den Hund vor. Heute ist es wieder so weit. Wir dürfen die Geruchsneutralisationsmatte von The Hatchbag Company auf Herz und Nieren testen. Die Matte lässt sich im Auto und im Haus vielseitig einsetzen. Getestet haben wir sie für euch im Hundebett, im Sitzsack, auf dem Sofa und im Auto. Die Matte ist robust und widerstandfähig und kann alleine oder in Verbindung mit einer Kofferraumauskleidung verwendet werden. 




 

 

Hundehaare, Hautschuppen und Dreck

 

Nach einem regenerischen Spaziergang wird Charly jedesmal gründlich von uns trockengerubbelt, trotzdem bleibt das Fell für längere Zeit feucht. Ein nasser Hund im Haus ist immer eine delikate Angelegenheit. Wir schicken Charly deswegen nach dem Spaziergang in sein Körbchen. Ihm wäre die Couch lieber, aber nasse Hundehaare, Hautschuppen und Dreck fangen mit der Zeit zu riechen an. Wer kennt das nicht, dass das Hundebett nach kürzester Zeit einen muffigen Geruch verströmt.





Man gewöhnt sich mit der Zeit an den Geruch ...


... und es stört einen wenig, aber spätestens, wenn hundelose Personen zu Besuch kommen, dann fällt es einen doch auf. Tja, und da kommt die Matte ins Spiel. Diese soll nämlich die Gerüche neutralisieren. Am Anfang war ich skeptisch. Nach einigen Tagen stellte ich fest, dass es im Wohnzimmer nicht mehr so penetrant nach nassen Hund riecht. Yeahh!

Die Oberfläche lässt sich super einfach reinigen. Nur feucht darüberwischen und die losen Haaren sind mit einem Wisch weg. Die Geruchsbildung auf dem Sofa oder im Hundebett hat sich seitdem stark reduziert. Und wie ihr auf dem Foto unten sehen könnt, ist die Matte auch bei Kater Diego sehr beliebt. In voller Größe passen sogar beide darauf.



 


Die Matte gibt es in drei verschiedenen Größen

 

Sie ist robust und widerstandsfähig und kann alleine oder in Verbindung mit einer Kofferraumauskleidung verwendet werden. Sie passt auch super in Charlys Hundebox. Wir haben die Größe L für euch getestet. Diese Matte hat die perfekte Größe für die Rückbank, daher ist endlich Schluß mit vor Dreck starrenden Sitzen. Die Hundebox habe ich einfach daraufgestellt. 

Ach übrigens: Die Matte ist nicht nur für Hundehalter zu empfehlen. Auch mit Kindern wird die Rückbank zuverlässig gegen Flecken geschützt. Wer kennt das nicht, dass die volle Eistüte mit einem leisen Plop auf dem Sitz landet. Die Matte kann man bequem in der Waschmaschine bei 30 Grad reinigen und wird danach an der Luft getrocknet.





 

Unser Fazit


Die Matte ist super funktional und an jeden bleliebigen Platz einsetztbar. Sie hat mich wirklich überzeut, so dass ich gerade drüber nachdenke, ob ich nicht eine zweite Matte für das Auto anschaffe. Dann können wir den Spaziergang im Regen genießen und das Auto bleibt trotzdem sauber. Wie ihr merkt, bin ich total begeistert von der Matte und kann sie jeden Hundehalter, der keine Lust auf üble Gerüche im Haus und Auto hat, nur wärmstens empfehlen. Falls ihr neugierig geworden seid, könnt ihr bei The Hatchbag Company noch einmal alles genau nachlesen.



Vielen Dank an The Hatchbag Company, die uns die Matte kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt hat.



Liebe Grüße
Sonja & Charly

Kommentare:

  1. Sounds like a great product
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    die Matte könnte ich im Auto super gut gebrauchen. Jedesmal, wenn wir spaziren waren und die Hunde nass sind, schimpft meine Tochter, dass die Hunde fürchterlich
    stinken ;)!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei unangenehmen Gerüchen hilft die Matte wirklich wunderbar.
      Bei uns schimpfen die Mädels immer, wenn es im Wohnzimmer nach nassen Hund stinkt. *lach*

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  3. Klingt eigenlich total super - aber wenn ich es richtig verstanden habe, trocken wird der Hund darauf nicht oder? Also saugfähig ist die Matte nicht?

    Liebe Grüße
    Lizzy mit Emmely und Hazel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich rubble Charly vorher mit einem Handtuch ab. Den Rest saugt die Matte auf. Das klappt wirklich prima. Danach lasse ich sie an der Luft trocknen. Das geht ruckzuck ...

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  4. Hmmm... Wie lange hält denn die Wirkung einer solchen Matte? LG

    AntwortenLöschen