Was haben Sofahund und Wolf gemeinsam?



Meine Fellnase ist ein wahrer Genießer und gönnt sich im Laufe des Tages kleine Erholungspausen. Wo er dabei liegt, ist ihm ziemlich egal. Hauptsache in unserer Nähe. Mal genehmigt er sich ein Schläfchen auf dem Fußboden, mal auf dem Badezimmerteppich. Ein weiterer sehr beliebter Rückzugsort ist die weiche Couch. Und wenn ich ihm dann noch ein Kissen oder eine weiche Decke unter den Kopf schiebe, ist die Welt für ihn in Ordnung.






Sehe ich mir aber seine Schlafstellungen an, bekomme ich jedesmal *Nacken*. Wie kann Hund nur so verdreht daliegen und im nächsten Moment fröhlich von der Couch springen?  Bei mir dauert es immer ewig, bis ich meine müden Knochen vom Sofa hoch bekomme.

Manchmal kommt es mir so vor, als würden Charlys Knochen aus Gummi bestehen. Hat jemand von euch einmal versucht, sich zu einen Kugel zusammenzurollen? Und in dieser Stellung eine Stunde zu verharren? Yep. Und ich habe dabei kläglich versagt.






Ein Nest bauen durch graben, buddeln und das Bettzeug zerrupfen gehört zu Charlys Lieblingsbeschäftigung.  Und es sich nach getaner Arbeit mit einem wohligen Seufzer auf der Hochburg gemütlich machen. Leider kann ich euch keine Fotos präsentieren, denn kaum rücke ich mit der Kamera an, hört er sofort mit dem Nestbau auf. Ein wenig Privatsphäre bitte, Frauchen!

Da kommt bei unseren Sofahunden wieder der Wolf durch. Im Sommer graben sich die Wölfe tiefer in die Erde, damit es schön kühl ist. Und im Winter bereiten sie sich aus Blättern und Zweigen ein weiches und wärmendes Nest. Genial, oder? 


Sind eure Hunde auch so begeisterte Bettenburgenbauer?


Liebe Grüße
Sonja und Charly








Kommentare:

  1. You look VERY comfortable there Charly, happy napping
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Das Popo Fpto ist genial...hihi..lg Claudia und Lady

    AntwortenLöschen
  3. Die Schlafgewohnheiten unserer Hunde sind wirklich herrlich und ich liebe es auch Socke beim Schlafen zu beobachten. Bettenburgen gibt es hier aber nicht. Diese scheinen Socke zu wackelig und zu warm zu sein…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Die Schlafgewohnheiten von Emma und Lotte sind zwar grundverschieden, aber Nestbauer sind sie beide und manchmal erkenne ich meine Betten nicht wieder ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, ich hab immer eine Kuscheldecke auf meinen liegen, da kann ich herrliche Nester bauen - ohne Kopfkissen geht echt nichts. Du weist ja, bei Kälte kann die Nasenspitze ja auch unter den Schwanz - die Natur war da mit uns schon sehr praktisch.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  6. Nee gebaut wird bei uns nix...aber drauf und nebengelegt und dann eingerollt. Selten wird bei uns ausgestreckt gelegen. Es sieht also hier ähnlich aus wie bei euch
    lg Becki

    AntwortenLöschen
  7. Skadi ist genauso, mal wird hier geschlafen, und mal dort. Und die Verrenkungen dabei ... urrgs.

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen