Glücksmomente




Was bedeuten Glücksmomente für mich? Viel. Sehr viel. Ohne Glücksmomente wäre das Leben schal. Wie abgestandenes Wasser. Auf nichts freut man sich so sehr, wie auf Augenblicke an denen für einen kurzen Moment die Erde still steht. Und einem vor Glück schier das Herz zerspringt. So ein Moment muss nichts Weltbewegendes sein.


Der Moment, wenn Charly bei einer Hasenbegegnung still neben mir sitzen bleibt. Das ist für mich Glück pur. Na gut, das ist bis jetzt erst einmal passiert. Aber der Moment lebt in mir für immer und ewig weiter. 


Das erste Mal entdeckt habe ich die Glücksmomente bei Frau Nima. Sie zelebriert ihre persönlichen Glückmomente jede Woche auf ihrem Blog. Die Idee finde ich wunderschön. Und diese Aktion hat einen tollen Nebeneffekt. Man lernt den Menschen hinter dem Blog kennen. Jaaa, ich gebe es zu, ich bin ein neugieriger Mensch.


Neugierig darauf, wer hinter den einzelnen Artikeln steckt. Wie er denkt, fühlt und lebt. Das macht doch einen guten Blog erst richtig aus. Findet ihr nicht? Auf meinem Blog geht es ausschließlich um Charly. Na klar, ist ja auch ein Hundeblog. 


Ich lasse euch an meiner Meinung teilhaben, ich erzähle euch, wie wir mit Charly zurechtkommen. Und ab heute lasse ich euch ab und zu  an meinen ganz persönlichen Glücksmomenten teilhaben.



Meine Glücksmomente 💗



Letzte Woche ist dieser wunderschöne Glücksmoment entstanden. Meine Tochter liebt Pferde. Sie verbringt ihre gesamte Freizeit im Stall und reitet mit ihnen stundenlang durch die Wälder. Was für mich aber viel mehr zählt, ist, dass sie bei den Pferden so richtig entspannen kann. Wie das Foto auf wunderbare Weise beweist. Psssst ...




Unser Kater Diego zaubert mir jeden Morgen ein kleines Lächeln ins Gesicht. Mittlerweile ist er zu einer richtigen Schönheit herangewachsen. Nur das weiße Fell bringt mich manchmal zum Verzweifeln. Warum muss er sich immer in die größte Schlammpfütze legen ...




Am Wochenende waren wir im Stadtpark unterwegs und ich konnte endlich wieder einmal einige Fotos machen. Sogar die Sonne ließ sich für kurze Zeit blicken. Was für ein Glücksmoment ...





Dabei entstand dieser niedliche Foto. Lecker Leberwurst für Charly!






Wir schafften es gerade noch rechtzeitig nach Hause, bevor es zu Regnen begann. Da haben wir richtig Glück gehabt ...

 



Wir sind gespannt, welche Glücksmomente uns in nächster Zeit begegnen. In der Zwischenzeit genießt das Leben in vollen Zügen.


Liebe Grüße 🐶
Sonja & Charly

Kommentare:

  1. Ich finde das so schön, dass du durch mich dazu gekommen bist, deine Glücksmomente auch zu zeigen bzw. zu sammeln - das macht irgendwas mit einem gell? Und euer Kater ist eine Wucht - ich hätt den fast nicht wieder erkannt ♥♥

    Ich freu mich jetzt auf mehr Glücksmomente von dir und Charly (und hoffentlich auch Diego...so ab und zu?)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Idee über Glücksmomente zu schreiben und herrliche Bilder hast du dafür ausgewählt.
    Ich finde solche Momente auch einfach wunderbar. Das braucht man zum Leben...oftmals halt die kleinen Dinge des Lebens :-)
    liebe Grüße Sandra mit Aaron

    AntwortenLöschen
  3. Einer meiner Glücksmomente ist hier zu lesen. Ehrlich!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich wunderschön, denn auch hier sind es die besonderen Momente, die das Leben lebenswert machen. ich gebe aber zu, dass wöchentliche Glücksmomente mich stressen würden, denn dann ist man doch immer auf der Suche nach den schönen Momenten. Bei uns gibt es in diesem Jahr ein sog. Glücksglas. Da werden alle schönen Momente notiert und in ein Glas gepackt. Am Ende des Jahres werden wir sehen, was zusammen kommt und was uns glücklich gemacht hat…..

    Wir freuen uns aber sehr auf Deine Glücksmomente. Heute finde ich das Bild von Deiner Tochter auf dem Pferd grandios.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du ja richtig schöne Glücksmomente gehabt. Schön dass du uns daran teilhaben lässt. Bei uns blieben solche Momente in letzter Zeit eher aus, aber ich bin mir sicher, auch diese Phase geht vorbei.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Glücksmomente hast du gesammelt. Das Bild von deiner Tochter ist originell. Diego ist ein richtiger Prachtkerl geworden. Bei einer Hasenbegegnung still sitzen bleiben. Ich glaub, dass schafft hier keiner. Außer sie sehen ihn nicht *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Glücksmomente zu apportieren finde ich eine ganz, ganz feine Beschäftigung. Freu mich schon auf eure nächste Serie.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  8. Glücksmomente sind wirklich toll - bei uns wird jeden Abend der "Glücksmoment des Tages" erzählt ... weil aufregen macht doch jeder :) Ich habe ja auch den besonderen Luxus, dass ein Glückshundekind bei uns wohnt - da sind viele Glücksmomente garantiert.

    Ich bin gespannt, ob ihr immer mal wieder davon erzählt. Ich mag diese Serie auch auf anderen Blogs sehr. Sie motiviert, sich mehr zu freuen und weniger zu ärgern.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen