Warum bespringt mein Hund seinen Lieblingsbären, obwohl er kastriert ist?







Bespringt dein Hund dein Bein oder andere Gegenstände im Haus, obwohl er kastriert ist? Und das bevorzugt, wenn Oma zu Besuch ist und du vor Scham am liebsten im Erdboden versinken möchtest? Und du mit hochrotem Gesicht zu versuchen erklärst, dass es nichts Sexuelles ist. Er ist doch kastriert!


 

Hast du schon einmal kastrierte Hunde auf der Spielwiese beobachtet?


Meine Fellnase versucht immer die größten und stärksten Hunde auf der Spielwiese zu bespringen. Und verliert dabei komplett aus den Augen, dass er dem Hund nur bis zum Bauch reicht. Jackrussel eben. Um was geht es ihm dabei? Bei kastrierten Hunden ist dieses Verhalten ein Ausdruck von Dominanz. Auweia. Die Dominanz schon wieder.

Und wie verhält sich der Rotweiler von der Spielwiese, der pausenlos von Charly gerammelt wird? Zuerst knurrt er und wenn Charly nicht von seinem Bein ablässt, schnappt er kurz nach ihm. Spätestens dann sollte er verstanden haben, dass dieses Verhalten nicht erwünscht ist.



 

Und warum rammeln viele Hunde ihren Lieblingsbären?


Wenn dein Hund ein unterwürfiges Wesen hat, [oder nicht lebensmüde ist] dann sucht er sich einfach einen Gegenstand, der ihn so nimmt wie er ist. Ein Plüschteddy kann schließlich nicht knurren, zuschnappen oder ihn zurechtweisen. Und außerdem ist der Bär allzeit bereit und soooo kuschelig weich. Yeahhh, was will Hund mehr!







Was meint ihr zu diesem delikatem Thema?



Liebe Grüße
Sonja & Charly


Kommentare:

  1. Ein toller Beitrag :-)) wir mussten schmunzeln und haben uns an Caspers unkastrierte Zeit zurückerinnert. So viele Plüschies, die da allzeit bereit sein mussten. Casper ist jetzt sein einem Jahr kastriert und hat auch mal Momente, vielleicht 1x im Monat, wo er ins das alte Muster verfällt... wir denken, es ist streßbedingt... meistens wenn irgendwas anders ist als sonst.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe keine Ahnung. Socke hat noch nie gerammelt und wenn Du jetzt sagst, dass sie eine Hündin ist, dann muss ich sagen, dass ich eine kastrierte Hündin kennen, die auch rammelt. Natürlich fragt man sich, warum sie das tut. Doch da es nicht mein Hund ist, bin ich der Frage nicht auf den Grund gegangen. Daher bin ich sehr gespannt auf die Antworten in den Kommentaren.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich sowas sehe, muss ich immer kichern. Aber ich kann verstehen, dass es manchmal peinlich ist:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. *grübel* Das ist ein Jungsthema und kastriert sind wir auch nicht. Da können wir nicht mitreden. Aber Charly sieht voll süß aus mit seinem Kuschelteddy.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Wuff, kann da als Mädel nicht mitreden - viel Erfolg beim Rätselauflösen
    Ayka

    AntwortenLöschen